Die John Wick-Reihe sollte ganz anders heißen, aber Keanu Reeves vergaß ständig den extrem einfachen Namen

16.08.2023 - 12:00 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
Keanu Reeves als John WickUniversal
0
1
Die John Wick-Saga und ihr Protagonist sind unglaublich beliebt. Eigentlich sollte der erste Film einen anderen Titel tragen. Aber Keanu Reeves verzettelte sich ständig in Interviews.
John Wick ist ein Name wie Ritter Sport. Er ist quasi tödlich, praktisch, gut. Wie Drehbuchautor Derek Kolstad enthüllte, sollte die Action-Reihe eigentlich ganz anders heißen. Nur vermasselte Star Keanu Reeves in Interviews ständig den korrekten Titel. Was sich am Ende als Glücksfall herausstellte.

Keanu Reeves konnte sich John Wick nicht merken, aber das war kein Nachteil

Der erste John Wick-Film sollte eigentlich den Titel Scorn (dt. Verachtung) tragen, John Wick hieß nur die Hauptfigur. 2020 enthüllte Kolstad dazu gegenüber Comic Book :

Der einzige Grund, warum die Reihe John Wick heißt, ist der, dass Keanu Reeves den ersten Film in Interviews ständig John Wick nannte. Die Marketing-Abteilung meinte: 'Das sind vier oder fünf Millionen Dollar an kostenloser Werbung, also heißt er jetzt John Wick statt Scorn.'

Kolstad fällt es laut eigenen Worten schwer, sich heute noch den Titel Scorn für die Reihe vorzustellen. Keanu Reeves hat das Schicksal des Franchises also durch seinen Fauxpas ungewollt verändert. Sonst würden sich Fans heute womöglich auf Scorn 5 freuen.

Podcast: Die 8 besten Netflix-Filme aller Zeiten

Seit 2015 veröffentlicht Netflix nicht nur exklusive Serien, sondern auch Filme. Wir haben uns die Titel der vergangenen Jahre angeschaut und die acht besten Netflix-Original-Filme herausgesucht. Um welche es sich dabei genau handelt, erfahrt ihr in dieser Ausgabe unseres Podcasts Streamgestöber.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vom brutalen Kriegsdrama bis zum verträumten Fantasy-Abenteuer, vom Blockbuster bis zum Geheimtipp: Bei Netflix könnt ihr einige starke Original-Filme entdecken. Sogar das verloren geglaubte Werk eines Meister-Regisseurs ist bei dem Streaming-Dienst erschienen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News