Eine der besten Sci-Fi-Serien verschwindet für immer bei Netflix – und das ist die traurige Erklärung

02.10.2022 - 13:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
9
2
Final SpaceNetflix/Adult Swim
Für viele ist der tolle Rick and Morty-Ersatz Final Space bei Netflix ein richtiges Sci-Fi-Juwel. In naher Zukunft wird die Serie aber für immer verschwinden. Der Macher hat jetzt den Grund enthüllt.

Für Rick and Morty-Fans hat sich die Adult Swim-Animationsserie Final Space als großartige Ersatz-Unterhaltung entpuppt. Die Durchschnittswertung der Moviepilot-Community von 7,8 unterstreicht den Status als eine der besten Sci-Fi-Serien.

3 Staffeln sind bislang erschienen, die bei Netflix verfügbar sind. Das ist aber nicht für immer der Fall. Final Space wird komplett verschwinden und der Macher hat jetzt den traurigen Grund verraten.

Schaut hier noch einen Trailer zur 1. Staffel Final Space:

Final Space - S01 Trailer (English) HD
Abspielen

Netflix-Highlight Final Space wird als Steuerabschreibung von Warner eingestampft

Auf Twitter veröffentlichte Final Space-Schöpfer Olan Rogers einen Text, in dem er Steuersubventionen von Warner als Grund für das komplette Verschwinden der Sci-Fi-Serie angibt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In seinem Statement schreibt Rogers, dass Final Space nach Ablauf der Netflix-Lizenz nie wieder verfügbar sein wird. Physische Kopien der Serie wie DVDs wurden bereits eingestellt. Nur wer Exemplare davon besitzt, kann Final Space weiterhin schauen. Online wird das Sci-Fi-Juwel von Adult Swim dann komplett verschwinden.

Der Schöpfer zeigt sich sehr verletzt von der Entscheidung, Jahre seiner Arbeit einfach wegen einer Steuersubvention zu zerstören. Aus diesem Grund wurde auch der komplett fertige Batgirl-Film von Warner aufgrund einer neuen Führungsebene eingestampft.

Falls ihr Final Space nochmal oder zum ersten Mal schauen wollt, habt ihr wohl bis Ende nächsten Jahres Zeit. Laut What's on Netflix  läuft die Lizenz des Streamingdienstes noch bis zum 16. Dezember 2023. Olan Rogers ruft in seinem Twitter-Post auch dazu auf, für die Rettung seiner Serie zu kämpfen. Ob Final Space nach 2023 eine Zukunft hat, bleibt offen.

Die 20 besten Serienstarts im September: Herr der Ringe, Star Wars und Cobra Kai

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Serien, die ihr im September bei Netflix, Amazon, Disney+ und mehr streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben die langen Startlisten der Streamingdienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor. Mit dabei sind Blockbuster-Starts wie Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht und das Star Wars' Andor, aber auch heiß erwartete Rückkehrer wie die 4. Staffel Cobra Kai und ein paar Geheimtipps.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Seid ihr Fans von Final Space?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News