Community
Militärputsch

Emma Watson & Daniel Brühl als deutsches Pärchen in Colonia

29.09.2014 - 18:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
3
4
Emma Watson und Daniel Brühl
© Ascot Elite/24 Bilder/Constantin Film
Emma Watson und Daniel Brühl
In Colonia gerät ein deutsches Pärchen, gespielt von Emma Watson und Daniel Brühl, in die Wirren des chilenischen Militärputsches von 1973. Die Dreharbeiten zu dem Thriller sollen in Kürze beginnen.

In einer Pressemitteilung kündigte Majestic Filmproduktion den Beginn der Dreharbeiten zu Colonia mit Emma Watson und Daniel Brühl an. Der Thriller spielt im Jahr 1973 in Chile, während des Militärputsches gegen den demokratisch gewählten Salvador Allende. In den Wirren gerät Daniel (Daniel Brühl) in die Fänge des Geheimdienstes unter der Leitung des zukünftigen Diktators Augusto Pinochet, doch seine Freundin Lisa (Emma Watson) findet heraus, wo er sich aufhält. Das hermetisch abgeriegelte Colonia Dignidad im Süden Chiles sieht nach außen hin wie ein normales deutsches Dorf aus, doch der Schein trügt. Unter der Leitung des Predigers Paul Schäfer werden dort, in Absprache mit Pinochet, Gefangene gefoltert und ermordet. Lena muss Daniel irgendwie befreien, und so beschließt sie, sich der Sekte anzuschließen. 

Auf dem Regie-Stuhl von Colonia nimmt Florian Gallenberger Platz. Der Filmemacher gewann bereits für seinen Abschlussfilm Quiero ser - Gestohlene Träume an der HFF München den Studenten-Oscar. Es folgten einige weitere Projekte, zuletzt war er an John Rabe beteiligt. Gallenberger zeichnet, zusammen mit Torsten Wenzel, auch für das Drehbuch verantwortlich, die Produktion übernehmen Benjamin Herrmann und Nicolas Steil. Die Dreharbeiten zu Colonia werden bis Mitte Dezember in Luxemburg, München, Berlin und Südamerika stattfinden, für den Kinostart ist der Herbst 2015 angepeilt.

Seid ihr neugierig auf Colonia?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News