Ender's Game im TV - Wir erklären euch das Ende des Science-Fiction-Films

Ender's Game
© Highlight Film
Ender's Game

Gavin Hoods 2013 erschienene, futuristische Romanverfilmung Ender's Game setzt rund 50 Jahre nach einem verheerenden Alien-Angriff auf die Menschheit an. Um sich an dem Genozid der außerirdischen Rasse der Formics zu rächen, planen die Überlebenden einen Angriff auf deren Welt, bei denen ihnen die Fertigkeiten des hochtalentierten Jungen Ender Wiggin (Asa Butterfield) helfen sollen. Doch der Anwärter einer Militärschule bleibt fassungslos zurück. Wir verraten euch, was im wendungsreichen Finale geschieht, das ihr im Zuge der heutigen Free-TV-Ausstrahlung auf ProSieben um 20:15 Uhr ansehen könnt. Vorsicht, es folgen von nun an Spoiler zum Film.

Eine schreckliche Erkenntnis am Ende von Ender's Game

Bis der junge Kadett in Ender's Game nämlich tatsächlich reale Schlachten schlagen darf, muss er sich wie alle anderen in einer Reihe von Simulationen beweisen. Mit Erfolg stellt sich Ender als kriegerisches Ausnahmetalent heraus. Schließlich findet eine letzte virtuelle Mission statt, die ihm nach erfolgreichem Bestehen erlaube, reale Konflikte zu führen: Auf dem Heimatplaneten der Formics schafft er es unter Opferung seiner gesamten Flotte, die einstigen Angreifer zu vernichten. Doch in Wahrheit war dies keine Simulation und sein Genozid real. Er wurde bewusst getäuscht, ohne dass auch nur friedliche Optionen zur Beilegung der Konfrontation abgewogen wurden. Der junge Mann ist außer sich, denn hätte er vorher um die Echtheit der Mission gewusst, so hätte er zunächst Informationen um den erneuten Flottenaufbau der Außerirdischen gesammelt, um herauszufinden, ob diese nicht vielmehr dem Schutz vor den Menschen als einer bevorstehenden Invasion galt.

Schließlich erkennt Ender in einem Traum, dass die Formics zuvor versuchten, im Psychospiel Mind Game mit ihm Kontakt aufzunehmen. An einem von den Menschen eroberten, einstigen Außenposten der Aliens tritt er in telepathischen Kontakt mit einer kurz vor dem Tod stehenden Formic-Königin, woraufhin er von einem neben ihn liegenden Ei mit einer Nachfolgerin erfährt. Angesichts der immensen Schuld ob seines schrecklichen Massenmords macht sich der Junge, inzwischen in den Rang eines Admirals aufgestiegen, an Bord eines Schiffes auf die Suche nach einer neuen Heimat für das nachkommende Alien-Oberhaupt.

Ein Nachfolger bzw. eine Fortsetzung der Geschichte von Ender's Game ist nie erschienen, was u.a. in dem enttäuschenden Abschneiden am Box Office liegen könnte: Einem Budget zwischen 110 und 115 Millionen US-Dollar standen weltweite Einnahmen von 125 Millionen Dollar gegenüber.

Werdet ihr euch Ender's Game heute Abend ansehen?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Ender's Game im TV - Wir erklären euch das Ende des Science-Fiction-Films
F1b56c3d5c354f4a8318a156300e3801