Game of Thrones - 5. Ableger in Arbeit, George R.R. Martin verneint Story-Gerüchte

Game of Thrones
© HBO
Game of Thrones

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass HBO vier Ableger seiner erfolgreichen Serie Game of Thrones plant. Für die Drehbücher zeichnen Max Borenstein, Jane Goldman, Brian Helgeland und Carly Wray verantwortlich. George R.R. Martin, Schöpfer der Buchvorlage, ist an zwei der Skripte beteiligt. Wie der Hollywood Reporter berichtet, plant der Sender sogar noch einen fünften Ableger und beruft sich dabei auf einen Eintrag aus Martins Blog: "Wir hatten vier Drehbücher in Entwicklung, als ich letzte Woche in L.A. ankam, aber als ich ging, hatten wir fünf." Der Schriftsteller äußerte sich nun indirekt über deren Geschichten und ließ offen, welche es tatsächlich in Produktion schaffen würde.

Der Ankündigung um die vier bzw. inzwischen fünf Ableger von Game of Thrones folgte so manche Spekulation um deren Inhalt. Eine der populärsten Theorien drehte sich um die Novellen-Reihe Tales of Dunk and Egg, das bekannteste Spin-off von George R.R. Martins Das Lied von Eis und Feuer. Das Prequel mündet im letztendlichen Tod von Dunk und Egg in der als Summerhall bekannten Festung der Targaryens. Zudem wurde Roberts Rebellion in Betracht gezogen: Der Bürgerkrieg zerstörte beinahe die sieben Königreiche von Westeros und beendete die Herrschaft der Targaryens über den Kontinent.

Beiden Gerüchten erteilte George R.R. Martin eine klare Absage. In Bezug auf Dunk und Egg erklärte er, dass er es nicht noch einmal erleben wolle, dass die Serie die Ereignisse aus den Büchern überholt, wie es bei Game of Thrones der Fall ist. Wenn er mit den Geschichten um Dunk und Egg abgeschlossen habe, würden sie eine Serie dazu machen, doch dies sei noch ein langer Weg. Roberts Rebellion hätte dagegen keinen Spannungswert: "[...]wenn ich mit dem Schreiben an Das Lied von Eis und Feuer fertig bin, wird man alles Wichtige wissen, was in Roberts Rebellion passiert. Es gäbe keine Überraschungen oder Enthüllungen mehr in der Serie [...]."

Welche der fünf Game of Thrones-Nachfolgeserien tatsächlich in Produktion gehen und über den Piloten hinauskommen wird, sei laut George R. R. Martin noch völlig unklar. Es sei unwahrscheinlich, dass es alle fünf schaffen würden. Zunächst steht ohnehin weiterer Stoff der Mutter-Serie an. Die 7. Staffel von Game of Thrones startet hierzulande am 17.07.2017.

Update: Im Juni 2019 wurde der Pilot zum ersten Game of Thrones-Prequel bestellt.

Was wünscht ihr euch für die Game of Thrones-Ableger?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones - 5. Ableger in Arbeit, George R.R. Martin verneint Story-Gerüchte
D377dfb736c646db93a5d0fb0cd1f80d