Game of Thrones: Die überraschende Rückkehr dieser Figuren könnte alles ändern

Game of Thrones
© HBO
Game of Thrones
moviepilot Team
Jenny von T Jennifer Ullrich
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteurin im Content-Team bei Moviepilot. Mag Arthouse-Filme, HBO-Serien, Stanley Kubrick und Cersei Lannister.

Das große Finale von Game of Thrones rückt näher und immer mehr spannende Informationen rund um die kommenden Folgen dringen zu uns durch. So macht aktuell eine Besetzungsliste die Runde, die mutmaßlich verrät, welche Darsteller wir in der 1. Episode der 8. Staffel zu sehen bekommen. Neben bekannten Namen wie Kit Harington (als Jon Snow) tauchen dabei auch Lino Facioli und Tobias Menzies auf. Bei ihnen handelt es sich um die Darsteller von Robin Arryn beziehungsweise Edmure Tully, die in Game of Thrones zuletzt von der Bildfläche verschwunden waren. Das anstehende Wiedersehen mit diesen Figuren im Finale ist daher eine ziemlich dicke Überraschung. Achtung, Spoiler zu Game of Thrones!

Das müsst ihr über Edmure Tully aus Game of Thrones wissen

Edmure Tully hatte in Game of Thrones bislang nicht allzu viel zu lachen, denn weite Teile der Geschichte verbrachte er in Gefangenschaft. In Staffel 3 taucht der jüngere Bruder von Catelyn Stark zum ersten Mal auf, als die Lannisters in die Flusslande einfallen und er in seinem eigenen Zuhause Schnellwasser eingesperrt wird.

Nach seiner Befreiung stellt sich Edmure Tully auf die Seite der Starks und erringt einen Etappensieg, wird aber während der berühmten Roten Hochzeit von den Freys gefangen genommen, die wiederum mit den Lannisters kooperieren. Edmures Onkel Brynden - dem Schwarzfisch - gelingt es in Staffel 6, Schnellwasser zurückzuerobern, woraufhin die Parteien Frey und Lannister abermals die Kontrolle über die Festung erlangen. Jaime schlägt Edmure immerhin einen Deal vor, welcher bestimmt, dass Schnellwasser den Lannisters zufällt, Edmure und sein kleiner Sohn aber unversehrt mit nach Casterlystein kommen können.

Tatsächlich entschuldigt sich Jaime sogar für Edmures schlechte Behandlung durch die Freys, doch die letzte Information, die wir durch Walder Frey über den rechtmäßigen Lord von Schnellwasser erhielten, besagt, dass er noch immer oder schon wieder in einem Kerker schmort.

Ist Edmure Tully im Game of Thrones-Finale endlich ein freier Mann?

In der gesamten 7. Staffel von Game of Thrones haben wir Tobias Menzies als Edmure Tully nicht zu Gesicht bekommen. Äußerst relevant für das Schicksal der Figur war womöglich eine Begebenheit aus der Episode Drachenstein. Hier nämlich tötet Arya Stark Walder Frey und seine gesamte Anhängerschaft. Dies können für Edmure Tully natürlich nur gute Nachrichten sein und so sollte es nicht verwundern, wenn wir ihn in Staffel 8 endlich auf freiem Fuß sehen.

Naheliegend wäre es dann, dass Edmure Tully auch faktisch wieder die Macht über Schnellwasser übernimmt. In jener Funktion als Flusslord könnte er nicht zuletzt als Verbündeter der Starks relevant für den weiteren Verlauf von Game of Thrones werden. In Staffel 8 benötigt Sansa Stark (Sophie Turner) voraussichtlich Unterstützung an gleich mehreren Fronten: Zum einen gilt es, Westeros vor den Weißen Wanderern zu beschützen, zum anderen ist eine offene Fehde mit Cersei Lannister oder gar Daenerys nicht auszuschließen.

Auch Robin Arryn kann in Game of Thrones noch wichtig werden

Hilfe kann Sansa eventuell aber auch von Robin Arryn erwarten, seines Zeichens Lord von Hohenehr. Als Erbe von Jon und Lysa Arryn fungiert er nun als Oberhaupt seines Hauses, ließ die dafür notwendigen Führungsqualitäten bislang allerdings vermissen. Ihm obliegt die Befehlsgewalt über die Ritter des Grünen Tals, dank deren Einschreiten in letzter Sekunde schon die Schlacht der Bastarde in Staffel 6 zugunsten der Starks entschieden wurde.

Darum birgt Robin Arryns Rückkehr Konfliktpotenzial

Pikant: Zu jenem kriegerischen Schachzug gegen Ramsay Boltons Truppen wurde Robin Arryn von niemand Geringerem als Petyr "Littlefinger" Baelish (Aidan Gillen) manipuliert, der für kurze Zeit eine Art Vaterfigur für den jungen Herrscher war. In Staffel 7 wurde Littlefinger indes bekanntlich mit seinen eigenen Waffen geschlagen und schließlich von Arya getötet. Was würde wohl Rob Arryn sagen, wenn er davon erfährt? Ein Bündnis zwischen ihm und den Stark-Geschwistern scheint unter Berücksichtigung aller Umstände daher auf den ersten Blick zwar naheliegend, aber auf Dauer nicht wirklich stabil.

Welche Entwicklung Game of Thrones in Staffel 8 nimmt, erfahren wir ab dem 14.04.2019, wenn der Startschuss für das Finale fällt. Vorab haben wir alle wichtigen Fakten zu Staffel 8 für euch zusammengetragen.

Derzeit sind alle Folgen von Game of Thrones außerdem bei Sky Ticket verfügbar.

Was erwartet ihr von Edmure Tully und Robin Arryn im Game of Thrones-Finale?

moviepilot Team
Jenny von T Jennifer Ullrich
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteurin im Content-Team bei Moviepilot. Mag Arthouse-Filme, HBO-Serien, Stanley Kubrick und Cersei Lannister.
Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones: Die überraschende Rückkehr dieser Figuren könnte alles ändern
C7d30b3039f2420fb6560cb0149c4649