Game of Thrones-Finale: Das verrät der erste Trailer zu Staffel 8

Game of Thrones - S08 Trailer (English) HD
2:03
Game of ThronesAbspielen
© HBO
Game of Thrones
05.03.2019 - 19:05 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
5
3
Endlich ist er da, der erste lange Trailer zu Staffel 8 von Game of Thrones. Wir haben uns die bewegten Bilder näher angeschaut und nehmen die einzelnen Szenen genau unter die Lupe.

HBO hat sich lange Zeit gelassen, doch nun ist es so weit: Nach mehreren Teasern und zuletzt einer regelrechten Flut an Bildern mit den Hauptcharakteren wurde der erste richtige Trailer zum großen Finale der Fantasyserie veröffentlicht. Im Zentrum der Vorschau steht - wie zu erwarten war - die gigantische Schlacht gegen die White Walker auf Winterfell, die sogar Herr der Ringe in den Schatten stellen soll.

Mit dabei sind natürlich die wichtigsten Figuren wie Jon Snow (Kit Harington) und Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), daneben bekommen wir aber auch Eindrücke vom bevorstehenden Geschehen in der Hauptstadt Königsmund geliefert.

Der Game of Thrones-Trailer zeigt Arya Stark in Not

Direkt zu Beginn zeigt das Video Arya Stark (Maisie Williams) mit blutbespritztem Gesicht, die wir panisch und komplett außer Atem erleben. In den Katakomben Winterfells wird sie offenbar von etwas oder jemandem verfolgt. Dabei könnte es sich um die Männer ohne Gesicht um Aryas früheren Ausbilder Jaqen H'ghar handeln, die mit der jüngsten Stark-Tochter noch eine Rechnung offen haben. Wir erinnern uns: Aryas Abschied aus Braavos verlief nicht gerade friedlich. Am Ende der 6. Staffel entschied sie einen Kampf gegen Waif für sich.

Game of Thrones

Dass Arya wirklich in Not ist, sollten wir indes nicht leichtfertig voraussetzen, vielmehr könnte es sich bei dem Ausschnitt ebenso um einen Albtraum oder eine Vision handeln. Andererseits lässt Arya im Trailer verlauten, dass sie den Tod kenne und er viele Gesichter habe - wir glauben es ihr mit Blick in die Vergangenheit gerne.

Schließlich äußert sie noch, sie freue sich darauf, "sein" Gesicht zu sehen. Wer damit gemeint ist, darüber können wir nur spekulieren. Infrage kommt hier sicherlich der Night King, den es in Staffel 8 auszuschalten gilt. Zudem hat Arya bekanntlich noch ihre Todesliste, die weiter abgearbeitet werden will.

Im Game of Thrones-Trailer bekommen wir endlich Tormund zu Gesicht

Für Erleichterung unter den Game of Thrones-Fans dürfte derweil das Auftauchen von Publikumsliebling Tormund sorgen, der auf dem bislang veröffentlichten Bildmaterial zu Staffel 8 durch Abwesenheit glänzte. In Erscheinung tritt er an der Seite Berics, erleuchtet durch dessen Fackel. Akustisch begleitet wird der Moment von einer Aussage Brans, der sich mit Samwell Tarly in Winterfell unterhält und ihn darüber unterrichtet, dass alles seinen Sinn hat.

Game of Thrones

Was ist mit Cersei Lannister in Staffel 8 von Game of Thrones los?

Die riesige Schlacht im Game of Thrones-Finale gegen den Night King und seine Armee trägt sich zwar auf Winterfell zu, sehr spannend dürften aber auch die kommenden Ereignisse in Königsmund sein. Hier hält bekanntlich die amtierende Königin Cersei Lannister (Lena Headey) die Stellung, doch wie lange?

In Staffel 7 sicherte sie sich die Dienste der Goldenen Kompanie und nun spekuliert sie womöglich erst einmal darauf, dass sich Daenerys und ihre Drachen an den White Walkern die Zähne ausbeißen. An der Seite ihrer rechten Hand Qyburn schaut sie zumindest siegessicher drein.

Im Kontrast dazu steht allerdings ein späterer Moment aus dem Trailer, in dem einer Wein trinkenden Cersei offenbar Tränen in den Augen stehen. Die Gründe dafür können vielfältig sein, zumindest mit einem Happy End zwischen ihr und ihrem Bruder Jaime (Nikolaj Coster-Waldau) ist tendenziell nicht zu rechnen.

Game of Thrones

Dieser beteuert auf der Tonspur noch einmal sein Versprechen, (entgegen Cerseis Wunsch) für die Lebenden zu kämpfen. Die Frage, ob Cersei schwanger ist oder diesbezüglich in Staffel 7 nur geblufft hat, gehört übrigens zu den Rätseln, die die neuen Folgen unbedingt auflösen müssen.

Für Spannung sorgt auch noch eine weitere Sequenz aus dem königlichen Thronsaal, wo augenscheinlich jemand Rechenschaft ablegen muss oder verurteilt wird. Wer das ist, lässt der Clip leider nicht erkennen.

Auf Winterfell geht im Game of Thrones-Finale die Post ab

Die Schlacht, auf die in der 8. Staffel von Game of Thrones alle warten, ist natürlich das Gefecht auf Winterfell. Dementsprechend viel Aufmerksamkeit widmet auch bereits der Trailer dem Spektakel. Nicht fehlen dürfen freilich Daenerys' Drachen, von denen sich aber nur Drogon und Rhaegal blicken lassen. Viseron steht seit dem Showdown aus Staffel 7 unter dem Einfluss des Night King und der Clip lässt uns weiter um ihn zittern.

Game of Thrones

Mit echten Kampfszenen geizt der Game of Thrones-Trailer zwar ein bisschen, erahnen können wir das Ausmaß der Vernichtung hingegen allemal. Ein hektischer Kuss zwischen Grey Worm und Missandei ruft uns schmerzlich in Erinnerung, wie nah das Ende ist, während ein anderer Bildfetzen ein Feuerinferno anteast. Nicht nur aus dem Blick von Jorah Mormont (Iain Glen) lesen wir höchste Konzentration und Anspannung ab, die sich in einer Schlacht sondergleichen zu entladen droht.

Die 8. Staffel von Game of Thrones startet am 14.04.2019 in den USA auf HBO. Hierzulande sind die neuen Episoden kurze Zeit später via Sky Ticket  verfügbar. In unserer großen Übersicht findet ihr außerdem alle wichtigen Fakten zum Game of Thrones-Finale.

Hier könnt ihr euch den Trailer noch einmal in aller Ruhe anschauen:

Game of Thrones - S08 Trailer (English) HD
Abspielen


Welcher Moment aus dem Game of Thrones-Trailer hat eure Aufmerksamkeit geweckt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News