Community
Freundschaft vs. Liebe

Gefühlvoller Trailer zu Love, Rosie mit Lily Collins

08.08.2014 - 19:00 Uhr
2
0
Love, Rosie
© Constantin
Love, Rosie
Was passiert, wenn sich zwei Menschen nach jahrelanger Freundschaft plötzlich verlieben, zeigt uns die Romanze Love, Rosie. In dem ersten Trailer versuchen sich Lily Collins und Sam Claflin über ihre Gefühle klar zu werden.

Vor drei Monaten konnten wir euch mit zwei kleinen Teasern schon einmal einen Einblick in die Romanadaption Love, Rosie – Für immer vielleicht gewähren und die feinfühlige Beziehung der beiden Protagonisten näher bringen. Nun wurde der erste lange Trailer der Romanze veröffentlicht und dieser lässt uns noch deutlicher Zeuge davon werden, welche Intensität die beiden Hauptdarsteller Lily Collins und Sam Claflin ihren Figuren verleihen. Ausgangslage ist eine innige Freundschaft, die wie so oft bei solchen Filmen über sich hinaus wächst.

Rosie Dunne (Collins) und Alex Stewart (Claflin) leben in Dublin und sind seit dem Kindergarten miteinander befreundet. Von da an verbrachten die beiden so viel Zeit miteinander, wie sie nur konnten und erzählten sich alle nur erdenklichen Geheimnisse. Als das Ende ihrer Schulzeit in greifbare Nähe rückt, schmieden die beiden besten Freunde gemeinsame Pläne für die Zukunft. Sie träumen von der weiten Welt und wollen zusammen in den USA studieren. Dieser Plan wird durchkreuzt, als Rosie bei einem missglückten One-Night-Stand plötzlich schwanger wird und ihre Karrierepläne vorerst aufs Eis legen muss. Trotz allem ermutigt sie Alex dazu, ohne sie nach Amerika zu reisen und dort ihren gemeinsamen Traum zu leben. Der Film fokussiert sich auf die nun folgenden zwölf Jahre, in denen die beiden Freunde mittels Briefen, Internet und Zeitungsartikeln miteinander kommunizieren. Obwohl sich Rosie und Alex sehr verändern, bricht das Band zwischen ihnen nie ab. Im Gegenteil, wachsen die Freunde nur noch mehr zusammen und Rosie beginnt sich zu fragen, was passiert wäre, wenn sich aus der Freundschaft mehr entwickelt hätte.

Love, Rosie – Für immer vielleicht basiert auf dem internationalen Bestseller Where Rainbows End von der Schriftstellerin Cecelia Ahem, die auch schon die Vorlage zu der Romanze P.S. Ich liebe Dich verfasst hat. In Szene gesetzt wird die innige Liebesgeschichte von dem deutschen Regisseur Christian Ditter, der beispielsweise die Serien Türkisch für Anfänger und Doctor’s Diary zu verantworten hat. Sein neuster Film Love, Rosie – Für immer vielleicht wird am 30. Oktober in den Kinos anlaufen.

Konnte der Trailer zu Love, Rosie euch bewegen oder ließen Lily Collins und Sam Claflin euch kalt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News