Gnadenlos wie Netflix: Amazon setzt 5 Serien auf einen Schlag ab

Too Old to Die YoungAbspielen
© Amazon Prime Video
Too Old to Die Young
29.07.2019 - 11:00 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
19
0
Amazon hat fünf Serien auf einmal abgesetzt, darunter drei nach nur einer Staffel. Unter den Fallengelassenen ist Nicolas Winding Refns Too Old to Die Young.

In den vergangenen Monaten machte vor allem Netflix durch regelmäßige Serienabsetzungen Schlagzeilen. Nun hat auch Amazon zum handvollen Kahlschlag ausgeholt. Gleich fünf Serien auf einmal setzte der Online-Versandhändler und Streaming-Anbieter ab.

Zu den Betroffenen zählen folgende Serien, wie die Amazon Studios auf einer Pressetour der Television Critics Association (TCA) bekanntgaben (via Comic Book).

Die 5 abgesetzten Amazon-Serien

Drei Amazon-Serien enden bereits nach Staffel 1

Mit The Romanoffs von Mad Men-Schöpfer Matthew Weiner, der Horror-Anthologieserie Lore und Too Old to Die Young von Nicolas Winding Refn (Drive) beendete Amazon drei Serien schon nach ihrer 1. Staffel. Forever mit den Saturday Night Live-Stars Fred Armisen und Maya Rudolph sowie die Spionage-Comedy Patriot brachten es auf insgesamt zwei Seasons.

Offizielle Gründe für die Absetzung wurden nicht genannt. In der Regel sind die Zuschauerquoten ausschlaggebend bei Entscheidungen für oder gegen eine Serienfortsetzung.

Abgesetzte Amazon-Serien

Darüber hinaus ist sowohl für beispielsweise Netflix als auch Amazon das Potenzial zur Neukundenbindung von großer Bedeutung. Inwieweit sich die nun abgesetzten Serien im Einzelnen geschlagen haben, ist unklar. Offizielle bzw. durch etablierte Erhebungsverfahren erhobene Daten liegen anders als beim linearen Fernsehen im Streaming-Bereich nur unregelmäßig vor.

Kehren die abgesetzten Amazon-Serie irgendwann zurück?

Für Fans der beendeten Amazon-Serien gibt es grundsätzlich noch Hoffnung. Zwar ist zum aktuellen Zeitpunkt völlig unklar, ob Too Old to Die Young, The Romanoffs, Forever, Patriot und/oder Lore irgendwann zurückkehren. Die Absetzung beim Streaming-Dienst könnte aber dazu führen, dass ein anderer Sender oder VoD-Anbieter oder ein anderes Network zuschlägt.

Ob die Serien tatsächlich eine Zukunft haben, bleibt zunächst abzuwarten. Bei Amazon Prime Video könnt ihr euch weiterhin die bereits veröffentlichten Staffeln ansehen.

Was sagt ihr zu Amazons neusten Serienabsetzungen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News