Das nächste Stefan Raab-Comeback: ProSieben gibt den Termin für die Wok-WM bekannt

22.06.2022 - 12:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
1
0
© ProSieben
Stefan Raab
ProSieben bringt eine der besten Stefan Raab-Shows zurück: Die Wok-WM. Erfahrt hier, wann das Event steigt und was ihr von dem Comeback erwarten könnt.

Eine alte Stefan Raab-Show nach der anderen kehrt derzeit zurück. TV total machte den Anfang, vor wenigen Wochen war dann Das Turmspringen bei RTL dran. Und dass ProSieben einen absoluten Raab-Klassiker wiederbeleben wird, war ebenfalls schon bekannt. Es fehlte aber noch der Termin für die Wok-WM.

Wann findet die Wok-WM bei ProSieben statt?

Wie der Sender soeben in einer Pressemitteilung verkündete, schlittern die Promis am 12. November 2022 in den asiatischen Pfannen durch den Eiskanal vom Winterberg. Das ist übrigens nur eine Woche vor der zweiten Neuauflage von Wetten, dass..?

Was ihr sonst noch über die Wok-WM von Stefan Raab wissen müsst

Über die Teilnehmenden bei der "Mutter aller TV total-Events auf ProSieben" (ProSieben) ist leider noch nichts bekannt. Werden Wok-Größen wie Evil Jared und Georg Hackl zurückkehren? Und kann das alles ohne Stefan Raab überhaupt funktionieren? Denn dass der Show-Erfinder nochmal in einen Wok steigt, ist so gut wie ausgeschlossen. Beim Turmspringen für RTL war Raab als Produzent tätig. Ob er bei der Wok-WM irgendeine gestalterische Position einnimmt, ist nicht bekannt.

Vierer-Wok bei der Wok-WM

Der neue TV total-Moderator Sebastian Pufpaff soll auch die Wok-WM antreiben. Schließlich konnte der Raab-Ersatz das reine Late Night-Format mit Leichtigkeit schultern.

Trotz TV total: Es gibt eigentlich keinen vollwertigen Ersatz für Stefan Raab

Promi-Aufläufe in Samstagabend-Shows gibt es etliche, aber nur mit einem geifernden Vortänzer wie Stefan Raab ist bei sowas auch Zug und Druck drin. Deshalb erscheint der Versuch, die Wok-WM und das Turmspringen ohne den Tausendsassa ("das Kampfschwein", Zitat Frank Buschmann) zurückzubringen, vergeblich.

Wie verhindern RTL und ProSieben, dass aus den Pseudo-Wettbewerben mehr wird als ein gemütliches Promi-Schaulaufen? Ein Preisgeld gab es bisher nicht, es ging immer um die Ehre (und Honorar natürlich). Sind neue Einheizer:innen in Sicht? Der einzige, der in Sachen Sportsgeist annähernd mitgezogen hat, war Joey Kelly.

ProSieben wird aber sicher das Beste aus den Möglichkeiten rausholen und eine unterhaltsamen Show auf die Beine stellen.

Was haltet ihr von der Neuauflage?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News