Hatchet-Sequel Victor Crowley überraschend bei Screening enthüllt

Hatchet - Victor Crowley
© Dark Sky Films
Hatchet - Victor Crowley

Kane Hodder nimmt noch einmal die Axt in die Hand, um als übernatürlicher Killer Victor Crowley seine Opfer möglichst brutal zur Strecke zu bringen. Vor über 10 Jahren überraschte Regisseur Adam Green Horrorfans mit seinem brutalen Slasher-Film Hatchet. Zum 10. Geburtstag des Beginns der Hatchet-Trilogie sollte nun eine spezielle Wiederaufführung auf verschiedenen Festivals in den USA gezeigt werden. Doch bei der Premiere in Los Angeles ließ Green gestern Abend die Katze aus dem Sack. Statt der Wiederaufführung erwartet Fans ein neues Sequel, das in den vergangenen zwei Jahren heimlich gedreht wurde und nun erstmals einem überraschten Publikum gezeigt wurde, wie Bloody Disgusting berichtet.

Über 10 Jahre nach den Ereignissen der Hatchet-Trilogie kehrt der einzige Überlebende Andrew Yong (Parry Shen) erneut an den Ort des Massakers zurück. Doch durch ein Versehen steht der axtschwingende Killer Victor Crowley (Kane Hodder) wieder von den Toten auf und Andrew muss sich dem tödlichen Geist seiner Vergangenheit stellen. Auch im vierten Teil der Saga kehrt Kane Hodder in die Rolle zurück, die seiner Karriere wieder neuen Schwung verlieh. Ebenso tritt Adam Greens Holliston-Kollegin Laura Ortiz in Victor Crowley auf.

Victor Crowley wird als nächstes auf dem London Fright Fest zu sehen sein und im Oktober durch mehrere US-Städte touren. Deutsche Fans können schon im kommenden Monat in den Genuss des neuen Slasherfilms kommen. Victor Crowley wird in sieben deutschen Städten im September und Oktober auf dem Fantasy Filmfest gezeigt. Zuerst wird der Film am 12.09.2017 in Hamburg, Stuttgart und München vorgeführt. Das Programm haben wir hier für euch aufgelistet.

Freut ihr euch auf ein neues Blutbad mit Victor Crowley?

moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Hatchet-Sequel Victor Crowley überraschend bei Screening enthüllt
0517f45d432341d0a9c9d9f6fd798028