Haus des Geldes - Netflix produziert 3. Staffel der erfolgreichen Heist-Serie

18.04.2018 - 13:01 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
8
1
Haus des GeldesAbspielen
© Netflix
Haus des Geldes
Erst kürzlich ließ Netflix verlauten, dass es sich bei Haus des Geldes um  die meistgesehene nicht englischsprachige Serie auf der Plattform handelt. Die 3. Staffel wird nun von Netflix exklusiv produziert.

In Rom findet aktuell das See What's Next 2018-Event von Netflix statt, bei dem der Streaminganbieter Ausblick auf das Programm der kommenden Wochen und Monaten gibt. Dabei kam auch die überaus erfolgreiche Heist-Serie Haus des Geldes zur Sprache, die seit Ende letzten Jahres im Katalog des VoD-Riesen zu finden ist. Nachdem diese bisher nur unter dem Original-Label lizenziert wurde, übernimmt Netflix nun die Produktion der 3. Staffel, die 2019 veröffentlicht werden soll, wie unser Korrespondent vor Ort berichtet.

Netflix gibt 3. Staffel von Haus des Geldes in Auftrag

Erst kürzlich stellte sich heraus, dass Haus des Geldes die meistgesehene fremdsprachige Serie auf Netflix ist, was in diesem Fall bedeutet, dass die meiste Zeit in einer anderen Sprache als Englisch gesprochen wird. Diese Information teilte Netflix in einem Quartalsbericht  seinen Shareholdern mit und ist nun offenbar gewillt, weiter in die spanische Produktion zu investieren, die ursprünglich vom Sender Antena 3 als Miniserie in Auftrag gegeben wurde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auffällig ist dabei, dass Netflix bereits die 1. Staffel im Zuge der internationalen Auswertung in zwei Staffeln bzw. zwei Teile spaltete und eine neue Schnittfassung erstellt hat. So umfasst bei uns die 1. Staffel insgesamt 13 Episoden und die 2. Staffel weitere neun Episoden, während die Serie in der Originalfassung in ihrer Gesamtheit nur 15 Episoden umfasst. Wie sich das nun mit der 3. Staffel verhält, ist aktuell unklar, ebenso, wie viele Episoden diese umfassen wird.

Worum geht es in der 3. Staffel von Haus des Geldes?

Haus des Geldes erzählt die Geschichte eines kriminellen Masterminds, namentlich dem Professor (Álvaro Morte). Dieser stellt sich ein achtköpfiges Team zusammen, um die Banknotendruckerei Spaniens zu infiltrieren. Innerhalb von elf Tagen will er damit eine Summe von 2,4 Milliarden Euro abgreifen. In der 3. Staffel soll das Spektakel nun auf globaler Ebene ausgerollt werden und noch größeres Ausmaß annehmen. Konkrete Handlungsdetails wurden allerdings nicht genannt.

Was erwartet ihr euch von der 3. Staffel von Haus des Geldes?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News