Community

Jerks Staffel 3: ProSieben trumpft mit Cringe-Comedy vom Feinsten auf

08.10.2019 - 14:30 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
1
1
jerks. mit Fahri Yardim und Christian Ulmen bei ProSiebenAbspielen
© Joyn/Anatol Kotte
jerks. mit Fahri Yardim und Christian Ulmen bei ProSieben
Heute startet die 3. Staffel von jerks. auf ProSieben. Dank Fahri Yardim und Christian Ulmen ist damit wieder Cringe-Comedy vom Feinsten angesagt.

"Kein Wort zu Emily, okay. Die hat null Verständnis für Vergewaltigungen", Christian Ulmen in jerks.

Mit solch grenzüberschreitenden Sprüchen, die die Serie jerks. auszeichnen, könnt ihr ab heute wieder im Fernsehen rechnen. Denn ab 22:45 Uhr zeigt ProSieben die neuen Folgen der 3. Staffel mit Christian Ulmen, Fahri Yardim, Pheline Roggan und Emily Cox.

Ab heute Abend dürfen sich die Zuschauer vor den TV-Bildschirmen wieder so richtig fremdschämen und gemeinsam mit den Hauptfiguren bei amüsanten Grenzüberschreitungen ins Messer laufen.

jerks. punktet mit neuen Folgen und Gästen

Die 1. Episode der neuen Staffel beginnt drei Monate nach der Verhaftung von Christian, der mittlerweile wieder mit Emily anbandelt, aber immer noch mit Jasna Fritzi Bauer zusammen ist. Als Christian fälschlicherweise einen Brief öffnet, der nicht für ihn bestimmt ist, traut er sich nicht mehr, mit seiner Freundin schlusszumachen.

Indes ist seine Beziehung zu Fahri nach den Ereignissen der vergangenen Staffel immer noch angespannt.

Fahri Yardim und Christian Ulmen in jerks.

Die 3. Staffel von jerks. ist wieder voll von interessanten Gastauftritten. So tauchen unter anderem Moderator Klaas Heufer-Umlauf als er selbst und Rapperin Nura als "Proll-Mädchen" Elea auf. Außerdem spielt Babylon Berlin-Hauptdarsteller Volker Bruch in der 2. Episode eine äußerst mutige selbstironische Rolle als er selbst.

Peinlichste Szene der "jerks":

Moviepilot war am 24. September 2019 bei einem jerks.-Event von ProSieben in Berlin. In diesem Rahmen wurden nicht nur 4 Folgen der neuen Staffel auf der großen Leinwand gezeigt, Christian Ulmen und Fahri Yardim haben auch das Drehbuch der finalen Episode vorgelesen, die den Arbeitstitel "Fahris Partynacht" trägt.

Christian Ulmen und Fahri Yardim lesen beim jerks.-Event aus dem Drehbuch.

"Wir wollen jetzt auch mal Analsex probieren", Emily Cox in Jerks.

Beim Event haben wir erfahren, dass es in dieser Folge tatsächlich einen Moment gibt, der selbst Christian Ulmen unfassbar peinlich in Erinnerung geblieben ist. Pheline Roggan ist dabei "nicht ganz unbeteiligt", erklärt der Schauspieler.

An dieser Stelle möchten wir natürlich nicht spoilern. Doch wer sich die 10. Episode ansieht, der wird sich sehr gut denken können, welch peinlicher Moment gemeint ist.

Die 4. Staffel von jerks. ist bereits bestätigt

"Wir wissen alle, dass Christian einen kleinen Hang zu Asi-Proletinnen hat", Fahri Yardim in jerks.

Fahri Yardim und Pheline Roggan in jerks.

ProSieben zeigt ab dem heutigen 8. Oktober 2019 ab 22:45 bzw. 22:50 Uhr wöchentlich zwei Folgen der neuen Staffel. Auf dem deutschen Streamingdienst Joyn gibt es bereits alle Episoden zu sehen, was zum Bingen der Serie einlädt.

Für alle, die nicht genug von Christian Ulmen und Fahri Yardim als Duo bekommen können, folgt nun eine gute Neuigkeit: Es wird definitiv eine 4. Staffel geben. Das haben die Schauspieler voller Freude auf dem Event verraten.

Wie gefällt euch jerks.?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News