Jóhann Jóhannsson - Komponist für Sicario- und Arrival mit 48 Jahren gestorben

Jóhann Jóhannsson
© Sachyn Mital (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons, Ausschnitt
Jóhann Jóhannsson

Der Komponist Jóhann Jóhannsson ist gestorben, wie unter anderem der Spiegel unter Berufung auf ein Statement seines Managers berichtet. Jóhannsson wurde demnach bereits am Freitag tot in seiner Berliner Wohnung gefunden, er wurde 48 Jahre alt. Bekannt war Jóhann Jóhannsson vor allem für seine Zusammenarbeit mit Regisseur Denis Villeneuve, für dessen Filme Prisoners, Sicario und Arrival er die Musik komponierte. Für Sicario und Die Entdeckung der Unendlichkeit war er für den Oscar nominiert, für letzteren gewann er 2015 den Golden Globe für die Beste Musik.

Jóhann Jóhannsson komponierte nicht nur für den Film, sondern auch für das Theater, Tanzaufführungen und das Fernsehen, wie der Hollywood Reporter zusammenfasst. Seine Karriere begann er wiederum als Rock-Gitarrist, wie der Spiegel anmerkt. Variety preist die unkonventionellen Kompositionen Jóhannssons anlässlich seines Todes dafür, dass sie den Zuschauern nicht vorgeben, was sie fühlen sollen, sondern sie zum Mitdenken animieren.

moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Jóhann Jóhannsson - Komponist für Sicario- und Arrival mit 48 Jahren gestorben