Fight der Woche

Liam Neeson vs. Liam Neeson

Liam Neesom vs. Liam Neeson
© Moviepilot
Liam Neesom vs. Liam Neeson

Der eine ist ein Charakterdarsteller. Ein mit Preisen überhäufter Kritikerliebling, der den Zuschauer mit ernstem Blick und dramatischer Musik im Hintergrund durch die ganz großen Geschichten führt. Ein Mann, der nicht nur in Filmen, sondern auch auf Theaterbühnen überzeugt hat. Der andere ist ein Actionstar. Muskulös und gutaussehend, egal ob bei wilden Verfolgungsjagden, heftigen Schießereien, im (Laser-)Schwertkampf oder ganz klassisch im Duell mit den bloßen Fäusten. Ihr habt es schon erraten. In unserem Fight der Woche schicken wir heute den jungen gegen den alten Liam Neeson in den Ring. Gerade ist der spät zum Actionheld mutierte Nordire mit Zorn der Titanen und The Grey – Unter Wölfen wieder in zwei Blockbustern zu sehen. Doch vielleicht kann sich der frühe, intellektuelle Liam Neeson mit Witz und Charme durchsetzen?

Die erste Runde: Dirty Talk
Wie es sich für einen ordentlichen Boxkampf gehört, beginnt das Duell mit der verbalen Einschüchterung des Gegners. Der junge Liam Neeson legt gleich in edlem Französisch los, das er bei den Dreharbeiten zu Les Misérables gelernt hat. Eloquent und wortgewaltig schüchtert er den alten Liam Neeson ein – die Schule des französischen Dramatikers Victor Hugo ist klar zu erkennen. Der alte Liam Neeson hängt bereits ängstlich in den Seilen, doch ihm kommt gerade noch die rettende Idee. Als Qui-Gon Jinn hat er in Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung gelernt, die Macht für sich zu nutzen. Er schaut dem jungen Liam Neeson tief in die Augen und erklärt ihm ruhig wie sehr er sich fürchtet. Der junge Liam Neeson verkriecht sich daraufhin in seine Ecke und ruft weinend nach seiner Mami, während der alte Liam Neeson beginnt, ihn mit dem Laserschwert zu bearbeiten. Die erste Runde geht an den alten Liam Neeson.

Die zweite Runde: Die Gunst des Publikums
Ein Faktor der bei einem Zweikampf niemals unterschätzt werden sollte, ist die Gunst des Publikums. Die Zuschauer hinter sich zu wissen, kann als entscheidendes Quentchen Motivation über Sieg und Niederlage entscheiden. Da ist es sicher vorteilhaft, dass der junge Liam Neeson direkt von den Dreharbeiten zu Rob Roy gekommen ist. Lange Haare, Bart und Schottenrock – gerade die Damenwelt kann diesem Anblick kaum widerstehen. Leider hat der alte Liam Neeson gerade Zorn der Titanen abgedreht. Lange Haare und Bart kann er also auch bieten – das ganze Paket gibt es diesmal allerdings in muskulös. Hinzu kommt, dass es sich das Publikum eher mit einem dreckigen schottischen Landei als mit dem Göttervater Zeus verscherzen würde. Es kommt wie es kommen muss, unter dem tosenden Applaus der Menge traktiert der alte Liam Neeson den jungen mit Blitzschlägen. Auch in der zweite Runden setzt sich der alte Liam Neeson durch.

Die dritte Runde: Taktik
Je länger der Kampf, desto entscheidender die Taktik, die sich ein Kämpfer zurecht legt. Natürlich ist Taktik eine Angelegenheit für den frühen Liam Neeson. Wie in seiner Rolle des Oskar Schindler in Schindlers Liste gibt er sich abwartend, sucht clever Lücken, um diese im entscheidenden Moment für seinen Vorteil zu nutzen. Dumm nur, dass er einem Mann gegenübersteht, der in 96 Hours ein ganzes Arsenal an Nahkampftechniken gelernt hat und diese anschließend nicht nur gegen fiese albanische Menschenhändler, sondern in The Grey auch noch gegen ein Rudel Wölfe erproben konnte. Die Taktik des alten Liam Neeson ist – das zeigte sich bereits in den ersten beiden Runden – rohe Gewalt. Machen wir es kurz und ersparen uns die grausamen Details: der alte Liam Neeson prügelt den jungen Liam Neeson windelweich und entscheidet auch die dritte Runde für sich.

Ein klarer KO-Sieg für den alten Liam Neeson. Es muss aber mildernd angemerkt werden, dass ein Boxkampf vielleicht die falsche Kulisse für das Duell Charakterdarsteller gegen Actionheld war. Wären die beiden bei Wer wird Millionär angetreten, bei einem Wettwerb im Gedichte aufsagen oder bei einer Partie Schach, dann hätte der junge Liam Neeson den alten womöglich ganz schön – sorry, aber dieses Wortspiel konnte in einem solchen Text unmöglich ausgelassen werden – alt aussehen lassen.

Nun zum Vote: Wer würde eurer Meinung nach den Boxkampf gewinnen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Liam Neeson vs. Liam Neeson