Unerwarteter Engel macht Lucifer in Staffel 4 das Leben zur Hölle

24.10.2018 - 13:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
5
0
Lucifer Morningstar
© Fox, Netflix
Lucifer Morningstar
Im kommenden Jahr geht die höllische Serie Lucifer auf Netflix in ihre 4. Staffel. Dabei werden wir nicht nur alte Bekannte, sondern ebenfalls neue Charaktere zu Gesicht bekommen.

Bewegte Monate liegen hinter Lucifer-Fans, denn auf die Absetzung der Serie folgten Wochen der Ungewissheit, ehe Video on Demand-Anbieter Netflix ein Herz für den Teufel zeigte und eine 4. Lucifer-Staffel bestellte. In dieser werden wir nicht nur erstmals des Teufels Jugendliebe treffen, sondern ebenfalls einen weiteren neuen Charakter, wie unter anderem TV Line  berichtet.

Lucifers Familie wird in Staffel 4 größer, denn neuer Engel erscheint

Vergangenen Freitag verkündete Deadline , Newcomerin Vinessa Vidotto werde in Staffel 4 zum Lucifer-Cast hinzustoßen. Sie wird dabei den Engel Remiel, Amenadiels Schwester, verkörpern. Ihre Rolle wird als die einer "klassischen kleinen Schwester" beschrieben, die ihren großen Bruder anhimmelt. Gleichzeitig fühlt sich Remiel jedoch unter Druck gesetzt, da sie befürchtet, Amenadiels Ansprüchen nicht gerecht werden zu können.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vinessa Vidotto wird als Remiel für mehrere Episoden in Lucifer zu sehen sein, wobei abzuwarten bleibt, welches Gewicht ihr Part letztendlich haben wird. Der Name ihres Charakters spielt dabei sicherlich nicht ganz zufällig auf eine Figur aus den Lucifer-Comics an.

Was könnte Remiel für Lucifer bedeuten?

In den Lucifer-Comics spielt der gefallene Engel Remiel, in dieser Version übrigens ein blonder männlicher Charakter, eine eher kleine Nebenrolle mit einer recht überschaubaren Anzahl an Auftritten. Remiel kommt nach Lucifers Abgang aus der Hölle die Aufgabe zu, die Tore zur Unterwelt zu bewachen. Der gefallene Engel bat Lucifer, ihn davon zu befreien, doch dieser dachte nicht daran und spuckte Remiel ins Gesicht.

Remiel

Zu einem späteren Zeitpunkt kommt es zu einem Duell zwischen Amenadiel und Lucifer, an dessen Ende Lucifer seinem Kontrahenten das Herz aus der Brust reißt. Remiel, der diesem Kampf als Zuschauer beiwohnt, steigt herab und erklärt, Lucifer habe gegen die Regeln verstoßen und solle deshalb augenblicklich exekutiert werden. Lucifer gelingt jedoch im letzten Moment die Flucht.

Lucifer

Der obigen Beschreibung nach scheint die TV-Remiel mit ihrem Comic-Gegenstück, abgesehen von ihrem Namen, erstmal recht wenig gemein zu haben. Je nachdem, wie stark sich die Autoren an der Comic-Vorlage orientieren, könnte Amenadiels kleiner Schwester dennoch eine nicht ganz unwichtige Rolle zukommen, denn womöglich entbrennt ihretwegen auch in der Serie ein Kampf zwischen den Brüdern. Wirklich sicher sein können wir uns diesbezüglich erst 2019, wenn Lucifers 4. Staffel bei Netflix starten wird. Was ihr sonst noch von der nächsten Season erwarten könnt, entnehmt ihr unserem Übersichtsartikel: So geht es mit Lucifer, 4. Staffel weiter.

Freut ihr euch auf Remiel in der 4. Staffel von Lucifer?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News