Meg - Hai-Horror erhält überraschende FSK-Freigabe

05.07.2018 - 19:10 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
11
0
The Meg - Trailer (Deutsch) HD
2:33
MegAbspielen
© Warner Bros.
Meg
Mit Meg startet im August ein Film im Kino, in dem Jason Statham und sein Team gegen einen antiken Riesenhai kämpfen müssen. Vor Kurzem hat der Film seine überraschende Altersfreigabe der FSK erhalten.

Mit Meg startet schon bald eine Mischung aus Horror- und Actionfilm in den deutschen Kinos, in der Hauptdarsteller Jason Statham zusammen mit der Besatzung eines U-Bootes den Kampf gegen einen prähistorischen Riesenhai aufnimmt. Nachdem auch der neueste Trailer auf einen abgefahrenen Sommer-Blockbuster schließen ließ, in dem an wahnwitzigen Einfällen ebenso wenig gespart wird wie an gewalttätigen Momenten, verwundert die Altersfreigabe der FSK nun doch erstmal. In ihrer Freigabebescheinigung erteilte die Prüfbehörde dem Streifen eine Freigabe ab 12 Jahren (via SPIO ).

Die Altersfreigabe für Meg überrascht

Da sich der offiziellen Bescheinigung keine genaueren Details entnehmen lassen, mit welcher Begründung die FSK 12-Freigabe zustande kam, lässt sich momentan nur darüber spekulieren, ob der Film womöglich deutlich handzahmer daher kommt als gedacht. Bei der US-amerikanischen Altersfreigabe erhielt Meg von der MPAA ein PG-13-Rating, das mit Action, blutigen Bildern und einer teilweise bedenklichen Sprache begründet wurde (via Bloody Disgusting ).

Meg zieht seine Kreise

Da die amerikanische Prüfbehörde für gewöhnlich milder bewertet als die FSK, wenn es um gewalttätige Inhalte geht, lassen sich aus dieser überraschenden Freigabe nach wie vor keine Schlüsse darüber ziehen, wie explizit oder harmlos Meg letztendlich ausgefallen ist. Ein eigenes Bild können wir uns aber alle spätestens ab dem 09.08.2018 machen, wenn der Film in den deutschen Kinos startet.

Was haltet ihr von der FSK 12-Freigabe für Meg?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News