Honig im Kopf - Michael Douglas übernimmt Hauptrolle im US-Remake

21.06.2016 - 12:30 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
37
0
Honig im Kopf - Trailer (Deutsch) HD
1:51
Michael Douglas und Emma Tiger SchweigerAbspielen
© Disney/Warner Bros.
Michael Douglas und Emma Tiger Schweiger
Die Produktion eines US-Remakes der Erfolgskomödie Honig im Kopf ist fix. Die Hauptrolle des demenzkranken Amandus wird Michael Douglas übernehmen und damit unter Til Schweiger arbeiten, der wieder Regie führt.

Über 7 Millionen Euro erwirtschaftete Honig im Kopf an den deutschen Kinokassen und die Heimkinoauswertung läuft auch außergewöhnlich gut. Nun sind Til Schweigers All-Age-Komödien seit Keinohrhasen im Jahr 2007 Selbstläufer in deutschen Lichtspielhäusern. Das Vier-Generationen-Potential von Honig im Kopf überzeugte dann aber auch Warner Bros. Im nächsten Jahr soll ein US-Remake der Tragikomödie produziert werden. Die Hauptrolle des demenzkranken Amandus übernimmt dabei kein Geringerer als Michael Douglas.

Im Original aus dem Jahr 2014 hatte Dieter Hallervorden die Hauptrolle, den Vater der Schweiger-Figur Niko, gespielt. Michael Douglas bestätigte seine Teilnahme am Honig im Kopf-Remake auf seinem Facebook -Profil, berichtet Blickpunkt Film :

Habe gerade eine Woche mit meinem Freund Til Schweiger, Deutschlands führender Schauspieler/Regisseur, auf Mallorca verbracht, mit dem ich nächstes Jahr gemeinsam einen Film machen werde. Til ist ein Spitzentyp und ich freue mich darauf, in dem Remake des sehr erfolgreichen deutschen Films Honig im Kopf mitzuspielen [...].

"Til wird Regie führen", fügte Douglas an, der überdies selber als Produzent beim Projekt fungieren wird. Mit Warner Bros. als Produktionsfirma sollten Infrastruktur, Vertrieb und die Organisation des Drehs in den USA ohnehin kein Problem darstellen. Warner arbeitet zudem seit Jahren eng mit Schweigers Firma Barefoot zusammen. Fraglich ist nun noch die Besetzung, die rund um den Superstar und Oscarpreisträger aufgebaut wird.

Für die Rolle des Sohnes Niko brachte Til Schweiger vor geraumer Zeit mal Matt Damon ins Gespräch, ist sich aber nicht sicher, "ob ich ihn kriegen kann." Schweiger selbst will die Rolle nicht nochmal spielen. Wenn im Frühling 2017 die Dreharbeiten beginnen, könnte jedoch durchaus dessen Tochter Emma Tiger Schweiger vor der Kamera stehen. Emma spielte in Honig im Kopf die kleine Tilda, die gemeinsam mit ihrem Großvater Amandus nach Venedig reist, um ihn vor dem Umzug ins Heim zu bewahren. Die erneute Besetzung von Emma Tiger als Tilda soll des Regisseurs Wunschlösung sein.

Wie gefällt euch die Idee eines Honig im Kopf-Remakes mit Michael Douglas?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News