Nach Drachenzähmen leicht gemacht 3: Kommt noch ein 4. Teil der Reihe?

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
© Universal
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

Endlich ist es so weit: In dieser Woche startete der neue Ableger von Drachenzähmen leicht gemacht in den deutschen Kinos und nimmt euch mit auf ein großes Abenteuer. Im Gepäck hat Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt dabei natürlich insbesondere ein Wiedersehen mit dem Wikinger-Jungen Hicks und seinem Drachen Ohnezahn, deren Freundschaft auf eine schwierige Probe gestellt wird. Die Fortsetzung rundet die bisherigen Kino-Ableger zu einer Trilogie ab, und viele von euch werden sich fragen, ob weitere Filme mit den liebgewonnenen Helden geplant sind. Bei uns erfahrt ihr, wie es momentan um die Reihe steht!

Geht es mit Drachenzähmen leicht gemacht noch weiter?

Dean DeBlois, der bei allen Kinofilmen von Drachenzähmen leicht gemacht als Drehbuchautor und Regisseur verantwortlich zeichnete, hatte das Kino-Franchise ursprünglich als Dreiteiler konzipiert und steht bis heute hinter dieser Vision. Zwar war der Dreamworks-Chef Jeffrey Katzenberg nach dem Erfolg von Drachenzähmen leicht gemacht 2 gewillt, einen 4. Teil in Auftrag zu heben, doch DeBlois legte ein Veto ein und konnte am Ende das Studio auf seine Seite ziehen. Dies verriet der Filmemacher 2014 in einem Interview mit Collider:

Alle scheinen sich einig darüber zu sein, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen.

Spin-offs zu Drachenzähmen leicht gemacht sind möglich ...

Nicht ausschließen wollte Dean DeBlois demgegenüber die künftige Produktion von Spin-offs zum Drachen-Franchise. Hierbei handelt es sich bislang jedoch um eine rein theoretische Option, denn konkrete Pläne zu neuen Kino-Abenteuern aus dem Universum liegen soweit zumindest offiziell keine vor.

Abzuwarten bleibt indes natürlich, wie sich Drachenzähmen leicht gemacht 3 an den Kinokassen schlagen wird - je mehr Geld das von Kritikern begeistert empfangene Sequel einspielt, desto wahrscheinlicher wird es, dass neue Filme bei Dreamworks in Produktion gehen. Im Zweifelsfall könnte das Studio freilich nach einer neuen treibenden kreativen Kraft Ausschau halten, sollte DeBlois komplett und endgültig mit der Reihe abgeschlossen haben.

... aber unwahrscheinlich

Aktuelle Interviews mit den Machern deuten allerdings auf ein von allen Seiten beschlossenes Ende der Animationsreihe mit Drachenzähmen leicht gemacht 3 hin. So gab DeBlois etwa im Herbst 2018 gegenüber Entertainment Weekly zu Protokoll:

Wir haben lange nachgedacht und haben - wie wir glauben - einen bittersüßen Weg gefunden, um uns von diesen Charakteren zu verabschieden, aber auf die richtige Art und Weise.

Neben den drei Kinofilmen zu Drachenzähmen leicht gemacht existiert unter anderem auch die auf dem ersten Film basierende Serie DreamWorks Dragons, die im vergangenen Jahr nach 8 Staffeln zu einem Ende fand. Vieles spricht dafür, dass es dabei bleibt und Ohnezahn und Co. auch im Serienbereich in absehbarer Zeit kein Comeback feiern. Damit würde Drachenzähmen leicht 3 gemacht nicht nur die Filmreihe, sondern das gesamte Franchise abschließen. Das wiederum ergibt durchaus Sinn, denn mit seinem neusten Werk macht Dean DeBlois unmissverständlich klar: Hicks' Coming-of-Age-Geschichte ist zu Ende erzählt.

Wünscht ihr euch Drachenzähmen leicht gemacht 4?

Moviepilot Team
Jenny von T Jennifer Ullrich
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteurin bei Moviepilot. Mag Arthouse-Filme, HBO-Shows, Stanley Kubrick und Cersei Lannister.
Deine Meinung zum Artikel Nach Drachenzähmen leicht gemacht 3: Kommt noch ein 4. Teil der Reihe?
Ec9607aff4be429f9064c0b83b968151