Bewegend

P.T. auf der Xbox One findet selbst Nicolas Cage gruselig

Nicolas Cage ist sichtlich bewegt
© @SpawnN8NE
Nicolas Cage ist sichtlich bewegt

Dass P.T., der spielbare Teaser zu Silent Hills von Hideo Kojima und Guillermo del Toro, gruselig ist, haben wir bereits am eigenen Leib erlebt. Wer den Horror selbst erleben will, muss dafür zwingend eine PS4 besitzen, weswegen Xbox One-User bislang in die Röhre schauen mussten.

Einer von ihnen hat sich diesem Problem nun angenommen und prompt seinen eigenen P.T. im Sandbox-Spiel Project Spark nachgebaut. Er verpasste dem Titel den Namen R.T. und produzierte auch gleich den passenden Trailer. In dem ist zu sehen, dass R.T. offenbar so gruselig ist, dass selbst Nicolas Cage kurz vor einem Nervenzusammenbruch steht.

Natürlich ist das Ganze mit einem Augenzwinkern zu betrachten, das Film-Material stammt aus dem eher mittelmäßigen 8MM - Acht Millimeter von 1999, bei dem Joel Schumacher Regie führte. Der Aufwand, den der User für R.T. aufgebracht hat, ist allerdings beachtlich. 


Wann Silent Hills uns endlich das Gruseln lehrt, ist noch nicht bekannt. Sicher ist nur, dass es exklusiv für die PS4 erscheint. 

Vielleicht wird dann ja sogar das komplette Horror-Game für die Xbox One nachgebaut.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Alles runter.
Deine Meinung zum Artikel P.T. auf der Xbox One findet selbst Nicolas Cage gruselig