Heute im TV

Paranoia in Benjamin Heisenbergs Schläfer

06.09.2013 - 15:01 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
8
3
Schläfer
© Filmgalerie 451
Schläfer
Mit Schläfer legte Benjamin Heisenberg den Abschlussfilm seines Studiums vor. Das stark von der Paranoia nach dem 11. September geprägte Werk wird heute Abend bei zdfKultur ausgestrahlt.

Der Naturwissenschaftler Johannes tritt eine Stelle an einem Institut an. Dort lernt er auch den algerischen Kollegen Farid kennen. Eines Tages nimmt der Geheimdienst mit Johannes Kontakt auf. Er soll Farid überwachen, der unter dem Verdacht steht, ein Schläfer zu sein. Johannes ist zunächst gar nicht begeistert, verbindet ihn mit Farid doch ein freundschaftliches Verhältnis. Doch von nun an ist seine Sicht auf Farid getrübt. Die Lage spitzt sich zu, als sich Johannes in Beate verliebt, die zwischen die beiden Männer tritt.

Mit Schläfer lieferte der deutsche Regisseur Benjamin Heisenberg seinen Abschlussfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film München ab. Das Drama über Paranoia und Denunziation wurde stark durch die Atmosphäre in den Jahren unmittelbar nach den Anschlägen vom 11. September 2001 geprägt und mit dem renommierten Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet.

Heisenberg, der auch mit seinem nächsten Spielfilm Der Räuber die Kritiker begeisterte, wird zur sogenannten Berliner Schule gezählt, in deren Dunstkreis sich auch Regisseure wie Christian Petzold, Thomas Arslan und Christoph Hochhäusler finden. Inwieweit das Label zutrifft, darf an anderer Stelle diskutiert werden. Heisenbergs Schläfer jedenfalls ist eine der ungewöhnlicheren und vor allem subtileren Auseinandersetzungen mit der Welt nach dem 11. September.

Heute im TV: Schläfer
Wann: 20:15 Uhr
Wo: zdfKultur

Was läuft bei euch heute im TV?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News