Thomas Arslan

Beteiligt an 10 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in, Produzent/in, ...)
Zu Listen hinzufügen
Geburtstag: 16. Juli 1962
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 2

Der Filmregisseur und Drehbuchautor Thomas Arslan kam am 16. Juli 1962 als Sohn eines türkischen Vaters und einer deutschen Mutter zur Welt. Schon seit frühster Kindheit prägte ihn sowohl die türkische als auch die deutsche Kultur. In Deutschland zur Welt gekommen und einige Jahre dort aufgewachsen, zog Thomas Arslan mit seiner Familie dann zunächst für einige Jahre in die türkische Stadt Ankara, ging dort zur Grundschule und kehrte schließlich nach Deutschland zurück, wo er seither lebt.

Bekannt wurde der Filmemacher, der Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin studierte, mit seiner Film-Trilogie über türkisch-stämmige Heranwachsende, die in Deutschland leben. In Geschwister – Kardesler (1996), Dealer (1999) und Der Schöne Tag (2001), porträtiert Thomas Arslan, der sowohl für Drehbuch als auch Regie verantwortlich war, in drei ganz unterschiedlichen Filmen das Leben von jungen Berlinern mit türkischer Herkunft.

Thomas Arslan widmet sich dann zunächst der Dokumentation Aus der Ferne, in der er seine Erlebnisse und Erfahrungen über eine Reise durch die Türkei festhält. Es folgen Filme wie Ferien und Im Schatten.

Thomas Arslan ist bekannt für

Im Schatten Im Schatten Deutschland · 2010
Gold Gold Deutschland · 2013
Ferien Ferien Deutschland · 2007
Helle Nächte Helle Nächte Norwegen/Deutschland · 2017
Geschwister - Kardesler Geschwister - Kardesler Deutschland · 1997

Komplette Filmographie

News

die Thomas Arslan erwähnen
Berlinale 2017: On Body and Soul
Veröffentlicht

Die Preisträger der Berlinale 2017 stehen fest

Der Goldene Bär für den Besten Film der Berlinale 2017 geht an On Body and Soul. Das Drama aus Ungarn erzählt von einer Liebesgeschichte in einem Schlachthaus. Mehr

Nina Hoss & Pferd
Veröffentlicht

Nina Hoss gegen die Naturgewalten im Western Gold

In Gold begibt sich Nina Hoss auf die beschwerliche Reise in den Nordwesten des nordamerikanischen Kontinents. Thomas Arslan zaubert daraus einen elegischen Western. Mehr

Von dem, was war (OT: Mula Sa Kung Ano Ang Noon)
Veröffentlicht

67. Filmfestival von Locarno verkündet Preisträger

Das Kino dominierte in den letzten Tagen in Locarno. Am Samstag ging das traditionsreiche Schweizer Festival mit der obligatorischen Preisverleihung. Der Goldene Leopard geht dieses Jahr an Lav Diaz von den Philippinen. Mehr

Nackte Mädchen auf der Berlinale - Muss das sein?
Veröffentlicht

Der zwiespältige Frauenfokus der Berlinale

Wer unsere Berlinale-Berichterstattung verfolgt hat, dem ist sicher schon aufgefallen, dass weibliche Hauptfiguren dieses Jahr besonders stark vertreten sind. Diese Entwicklung ist jedoch durchaus mit Vorsicht zu genießen. Mehr

Alle 10 News

Kommentare zu Thomas Arslan