"Schlechter Scherz": James Bond 25 wird verschoben & die Fans sind enttäuscht

05.03.2020 - 13:46 Uhr
7
0
James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
© Universal Pictures
James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben wurde wegen des Coronavirus um über ein halbes Jahr verschoben. Fans des Geheimagenten zeigen sich enttäuscht.

Es ist passiert. Nachdem bereits Forderungen nach einer Verschiebung laut wurden, erscheint James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben tatsächlich deutlich später. Statt wie zuletzt geplant im April startet das offiziell 25. Bond-Abenteuer erst im November. Hintergrund ist der sich weltweit ausbreitende Coronavirus.

James Bond-Fans zeigen sich im Netz zum Teil schockiert und wütend von der Entscheidung der Verantwortlichen. Gleichzeitig herrscht aber auch Verständnis. Nachfolgend findet ihr einige Reaktionen.

James Bond 25: Verschiebung sorgt für Zorn und Enttäuschung bei den Fans

Das soll doch wohl ein schlechter Scherz sein. Und um auch ganz sicher zu gehen, dass es keine Ansammlungen von Menschen gibt werden morgen alle Haustüren von der Regierung zugenagelt. Mann kann's auch übertreiben. Mir fällt dazu nichts mehr ein.

Das schreibt Moviepilot-Leser Karonas über die Verschiebung des Kinostarts von Keine Zeit zu sterben.

Viele Bond-Anhänger zeigen sich schlicht enttäuscht von der Verzögerung des kommenden 007-Starts.

"Wie können sie die Veröffentlichung von James Bond um sieben Monate verschieben"

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auch andere Bond-Fans sind zwar enttäuscht, würzen ihre Kommentare aber mit einer wohltuenden Prise Humor.

"Bin sehr enttäuscht, dass die Veröffentlichung von Keine Zeit zu sterben um acht Monate wegen des Coronavirus verschoben wurde. Es ist sicher das erste Mal, dass James Bond von einem allmächtigen Superschurken besiegt wurde. Setzt einfach Q auf den Fall an, er würde eine Lösung finden!"

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Augenzwinkern schlägt dieser Nutzer gleich einen neuen und gleichermaßen bekannten Bond-Titel vor.

"Sie sollten den Bond-Film in 'Schau an einem anderen Tag' umbenennen."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Coronavirus verzögert Bond 25: Fans zwischen Verschwörung und Verständnis

Wenig überraschend wollen manche in der Bond-Verschiebung nicht den Coronavirus als Hauptauslöser in der Entscheidungsfindung der Verantwortlichen sehen.

"Die Sache mit der Verzögerung von Bond 25 liegt nicht am Coronavirus und der öffentlichen Sicherheit. Es liegt vielmehr daran, dass sie die Sitze nicht füllen und Geld machen werden...alles dreht sich ums Geld, Leute."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

So enttäuscht sich mancher Fan von James Bond auch vom späteren Kinostart zeigt, herrscht doch auch eine verständnisvolle Stimmung im Netz.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wann kommt James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben ins Kino?

Der neue James Bond-Film Keine Zeit zu sterben startet am 12. November in den deutschen Kinos. Daniel Craig kehrt darin zum letzten Mal als Geheimagent Ihrer Majestät zurück, diesmal unter der Regie von Cary Joji Fukunaga (True Detective Staffel 1).

Was sagt ihr zur Verschiebung von James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News