Sherlock ohne Watson: Was ist dran am Ausstieg von Martin Freeman?

Sherlock
© BBC
Sherlock

Die Zukunft von Sherlock ist zum aktuellen Zeitpunkt noch immer ungewiss. Nach vorläufigen Gerüchten über die Bestätigung einer 5. Staffel ruderte Showrunner und Mycroft-Darsteller Mark Gatiss selbst zurück und bezeichnete diese als völligen Unsinn. Erschwert werden die Voraussetzungen für eine Fortsetzung der BBC-Serie womöglich durch interne Meinungsverschiedenheiten der Schauspieler. So äußerte Watson-Darsteller Martin Freeman, dass er aufgrund von stark negativen Reaktionen der Fans gegenüber Staffel 4 nichts dagegen hätte, wenn die Serie beendet werden würde. Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch gab sich wesentlich offener gegenüber einer 5. Staffel.

Auf verschiedenen Seiten ist momentan zu lesen, dass diese womöglich mit Cumberbatch, aber ohne Freeman entwickelt werden könnte. Wir klären auf, welche handfesten Informationen es zur 5. Staffel von Sherlock und Martin Freemans Beteiligung gibt.

Eine 5. Staffel von Sherlock hängt weiterhin ungewiss in der Schwebe

In einem Artikel von Devdiscourse wird beispielsweise die Überlegung angestellt, dass die 5. Staffel von Sherlock unter Umständen ohne Martin Freeman entwickelt wird. Angeblich habe dieser das Angebot abgelehnt, seine Rolle als Watson noch einmal zu spielen. Diese Schlüsse zieht der Artikel vor allem aus dem angeblichen Zwist zwischen den beiden Hauptdarstellern, der dazu geführt haben soll, dass das berufliche Verhältnis zwischen Freeman und Benedict Cumberbatch angespannt sei.

Tatsächlich handelte es sich bei einigen Aussagen jedoch um voreilige Schlagzeilen, die aus ihrem Kontext gerissen wurden. So gab Martin Freeman in einem Interview mit The Daily Beast an, dass er selbst immer noch ein großer Fan der eigenen Serie sei und lediglich auf die extrem überzogene Erwartungshaltung der Fans anspielte, die Sherlock nach ihren Vorstellungen zu etwas machen wollen, was den Machern und Schauspielern der Serie widerstrebt.

Während sich der Watson-Darsteller demnach nicht unbedingt um eine 5. Staffel reißen würde, bedeuten seine Äußerungen keineswegs, dass er Watson nie wieder spielen wird. Diesbezüglich sollte weiterhin erwähnt werden, dass es sich bei sämtlichen Vermutungen über die Zukunft von Sherlock nur um unbestätigte Überlegungen handelt. Sowohl der Sender BBC, die Showrunner Mark Gatiss und Steven Moffat sowie Benedict Cumberbatch und Martin Freeman haben in den letzten Monaten keinerlei neue Informationen über den Stand der 5. Staffel von Sherlock geäußert.

Würdet ihr euch eine 5. Staffel von Sherlock auch ohne Martin Freeman als Watson anschauen?

moviepilot Team
MrDepad Patrick Reinbott
folgen
du folgst
entfolgen
"I read about this guy, gets on the MTA here, dies. Six hours he's riding the subway before anybody notices his corpse doing laps around L.A., people on and off sitting next to him. Nobody notices."
Deine Meinung zum Artikel Sherlock ohne Watson: Was ist dran am Ausstieg von Martin Freeman?
91ad43f055a84c87850d10d645379ac2