Solo - Hat das Star Wars-Spin-off etwa das Geheimnis um Reys Eltern geklärt?

Solo: A Star Wars Story
© Walt Disney
Solo: A Star Wars Story

In Solo: A Star Wars Story erfahren wir mehr über Han Solos Vergangenheit und lernen dabei auch seine (Ex-)Freundin Qi'ra kennen. Die von Emilia Clarke dargestellte junge Frau könnte für das Star Wars-Universum jedoch eine weitaus größere Rolle spielen, als bisher angenommen. Wie That Hashtag Show berichtet, kursiert aktuell die Theorie unter Fans, dass Qi'ra die Antwort auf eine Frage sein könnte, die uns bereits seit Star Wars 7: Das Erwachen der Macht brennend beschäftigt: Wer sind Reys (Daisy Ridley) Eltern?

Qi'ra könnte Reys Mutter sein

So ist Qi'ra aktuelle Spitzenkandidatin für den Posten von Reys Mutter - und das gar nicht mal zu Unrecht. Wenn wir uns an Reys erste Begegnung mit Han Solo (Harrison Ford) auf dem Millennium Falcon in Star Wars 7: Das Erwachen der Macht zurückerinnern, betitelt Finn (John Boyega) die Star Wars-Legende als Kriegshelden, während Rey ihm widerspricht und Han als Schmuggler bezeichnet. Weiterhin geht Rey auch nicht auf Hans Beteiligung an der Rebellion und der Zerstörung des Todessterns ein, sondern erwähnt stattdessen den Kessel Run und damit eine Aktion, der Reys mögliche Mutter Qi'ra in Solo: A Star Wars Story beiwohnte.

So könnte sie den Namen Han Solo möglicherweise nicht aus den Erzählungen um die Rebellion kennen, sondern aus Erzählungen ihrer Mutter von einer Zeit, in der Han tatsächlich ein Schmuggler war und gemeinsam mit Qi'ra das ein oder andere Ding drehte. Außerdem erscheint auch der Fakt bemerkenswert, dass Rey in der Entwicklungsphase von Star Wars 7: Das Erwachen der Macht unter anderem den Namen Kira inne hatte. Erinnern wir uns außerdem an eine Szene aus Star Wars 8: Die letzten Jedi, in der Kylo Ren (Adam Driver) Reys Eltern als Niemande und Schrotthändler entblößt, fallen uns doch schlagartig wieder zwei Figuren ein, die sich einst als Schrotthändler machten: Han Solo und Qi'ra auf Corellia. Gleichzeitig sei an dieser Stelle aber erwähnt, dass Kylo dann zumindest väterlicherseits auch der Sohn eines Schrotthändlers und somit ein halber Niemand ist.

Während sich die Theorie um Han Solo als Reys Vater sicherlich durch eine Vielzahl von Argumenten widerlegen lässt, stellt die Frage um Qi'ra als Reys Mutter dagegen eine nicht allzu unwahrscheinliche Erklärung dar. Immerhin macht sich Qi'ra am Ende von Solo: A Star Wars Story auf zu neuen Ufern und tut sich mit Sith-Lord Darth Maul zusammen. Wer weiß, was sie dort sonst noch so erwartet. Möglicherweise erfahren wir Ende nächsten Jahres endlich mehr zu Reys Herkunft, wenn Star Wars 9 am 19.12.2019 in den deutschen Kinos anläuft.

Was haltet ihr von der Theorie, dass Qi'ra Reys Mutter sein könnte?

moviepilot Team
pinotnoiraurevoir Joana Müller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Solo - Hat das Star Wars-Spin-off etwa das Geheimnis um Reys Eltern geklärt?
7c9836f357064e55bf06ac6c41c20d3c