Star Trek - Khan-Miniserie von Nicholas Meyer befindet sich in Entwicklung

01.08.2017 - 14:00 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
9
2
Khan Noonien Singh in Star Trek II
© Paramount
Khan Noonien Singh in Star Trek II
Im September startet mit Star Trek: Discovery der jüngste Serien-Beitrag im Star Trek-Franchise. Doch es soll sich auch bereits die nächste Star Trek-Serie in der Entwicklung befinden, die von Khan Noonien Singh handelt.

Seit über 50 Jahren begeistert das Star Trek-Franchise Science-Fiction-Fans auf der ganzen Welt. Doch während in den vergangenen Jahren zwar die Reboot-Abenteuer der Enterprise-Crew in den Kinos liefen, gab es seit 12 Jahren kein Serienfutter mehr für Trekkies. Doch das änderst sich schon im kommenden Monat, wenn mit Star Trek: Discovery eine neue Star Trek-Serie startet. Wie Geek Exchange  nun berichtet, soll sich zudem eine weitere Serie in Planung befinden, die die Vor- bzw. Zwischengeschichte des bekannten Bösewichts Khan Noonien Singh erzählt.

Nicholas Meyer, der Regisseur von Star Trek II: Der Zorn des Khan und Star Trek VI - Das unentdeckte Land, soll derzeit eine Miniserie über den besten Feind der Enterprise-Crew entwickeln. Der menschliche Augment Khan Noonien Singh (Ricardo Montalban) trat das erste Mal in der Episode Der schlafende Tiger in der Serie Raumschiff Enterprise auf. Der Revolutionär aus dem 20. Jahrhundert flüchtete im Eugenischen Krieg mit seinen Anhängern auf das Schiff SS Botany Bay, auf dem er sich bis zu den Ereignissen der Star Trek-Serie im Kälteschlaf befand. Von der Enterprise-Crew ins Exil auf den Planeten Ceti Alpha V geschickt, sinnt Khan 15 Jahre später in Star Trek II: Der Zorn des Khan auf Rache.

Dieser Zeitspanne soll sich nun die Khan Miniserie annehmen, indem sie den Überlebenskampf von Khan und seinen Anhängern auf dem Wüstenplaneten schildert, der auch die gefährlichen repitilienartigen Ceti-Aale beheimatet. Damit wäre auch das nächste Star Trek-Projekt wieder ein Pre- bzw. Inbetweenquel, das sich in bereits erzählte Handlungsräume eingliedert. Seit Star Trek: Raumschiff Voyager wurde die Serienhandlung nicht mehr weiter in die Zukunft gebracht. Ob es wirklich zu dem Khan-Serienprojekt kommt, wird wohl an den Erfolg von Star Trek: Discovery geknüpft sein, die am 25.09.2017 auf Netflix startet. In der alternativen Zeitlinie der Reboot-Filme spielte zuletzt übrigens Benedict Cumberbatch den Schurken Khan.

Würdet ihr euch auf eine Star Trek-Serie um Khan freuen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News