Wichtigstes Star Wars-Event 2020 abgesagt: Neuer Termin steht bereits fest

16.06.2020 - 18:35 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
6
1
Star Wars Die letzen Jedi - Trailer (Deutsch) HD
2:28
Star Wars 8: Die letzten JediAbspielen
© Disney
Star Wars 8: Die letzten Jedi
Eigentlich sollte dieses Jahr wieder eine große Star Wars Celebration stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Termin jedoch nun offiziell abgesagt.

Lange haben sich die Veranstalter für ihre Entscheidung Zeit gelassen. Doch jetzt steht fest: Auch die Star Wars Celebration wird dieses Jahr nicht stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden bereits Fan-Events wie die San Diego Comic-Con und die WonderCon abgesagt. Nun trifft es auch das Star Wars-Treffen, das Ende August stattfinden sollte.

  • Star Wars bei Disney+ : Über den Affiliate-Link könnt ihr ein Abo abschließen und damit Moviepilot unterstützen. Auf den Preis hat das keine Auswirkung. Zudem erhaltet ihr bei uns einen Überblick über das komplette Programm, ihr könnt nach allen Filmen bei Disney+ sowie allen Serien bei Disney+ filtern.

Damit bricht ein wichtiger Termin im Kalender eines jeden Star Wars-Fans weg, immerhin handelt es sich hierbei um das größte Event, um die Anhänger des Franchise zusammenzuführen - nicht nur vor Ort, sondern auch in Live-Streams. Ein neuer Termin steht bereits fest, auch wenn er in weiter Ferne liegt. Erst 2022 wird die Star Wars Celebration wieder zurückkehren, wie StarWars.com  verkündet.

Star Wars Celebration kehrt erst 2022 wieder zurück

Die konkreten Daten für den nächsten Termin lauten wie folgt: Vom 18. August bis zum 21. August soll die Star Wars Celebration 2022 im Anaheim Convention Center stattfinden. Fans müssen sich somit auf eine lange Wartezeit einstellen. Es ist zum ersten Mal, dass die seit 1999 in unregelmäßigen Abständen veranstaltete Star Wars-Zusammenkunft abgesagt wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Mit der Absage der Star Wars Celebration fehlt dieses Jahr auch eine Plattform, um zukünftige Star Wars-Projekte anzukündigen und Einblick in die Produktion aktueller Filme und Serien zu geben. Da wäre etwa der neue Kinofilm von Taika Waititi oder die zahlreichen Disney+-Serien, die aktuell entwickelt werden.

Zuletzt wurden auf der Star Wars Celebration einige spannende Dinge enthüllt. Vielleicht tut die Pause dem Franchise aber auch gut. Nun hat Lucasfilm genügend Zeit, seine Projekte ordentlich vorzubereiten und in Stellung zu bringen, bevor auf einer Präsentation Dinge verkündet werden, die später neu modelliert oder komplett verworfen werden.

Fans müssen auf das wichtigste Star Wars-Event verzichten

Was fehlen wird ist dennoch das gemeinschaftliche Event, der für Fans eine Möglichkeit zum Austausch bieten. Dank Live-Streams und Co. ist die Star Wars Celebration schon lange nicht mehr nur für die interessant, die es vor Ort zugegeben sind, sondern auch für alle jene, die den einzelnen Panels von ihrer Couch verfolgen.

Die Fans reagieren mit Enttäuschung, schlussendlich aber auch mit Verständnis in Anbetracht der aktuellen Situation. Dass es erst 2022 wieder weitergehen soll, ist für viele dennoch ein großer Rückschlag. "Ich kann nicht glauben, dass ich zwei Jahre warten muss, um meine erste Star Wars Celebration als Fan zu erleben", schreibt ein Fan auf Twitter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

So traurig die Entscheidung ist, dieses Jahr auf eine Star Wars Celebration zu verzichten, so vernünftig ist letzten Endes, da hier viele Menschen auf engstem Raum zusammenkommen würden. Vielleicht findet Lucasfilm dennoch einen kleinen Online-Ersatz. Irgendwann muss der Trailer zur 2. Staffel von The Mandalorian ja veröffentlicht werden.

Podcast: Wird The Mandalorian den Erwartungen gerecht?

Die neue Folge von Streamgestöber - auch bei Spotify  - steht ganz im Zeichen von The Mandalorian bei Disney+. Wir besprechen die 1. Staffel detailliert, inklusive der Frage, ob Baby Yoda für die Serie ein Gewinn ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Für den Podcast hat Jenny zwei große Star Wars-Fans eingeladen, Moviepilot-Redakteur Matthias und Kollege Tobias von FILMSTARTS und dem Podcast Leinwandliebe. Zu dritt diskutieren sie die Qualität der Serie und spekulieren über neue Figuren in der 2. Staffel.

Seid ihr traurig über die Absage der Star Wars Celebration?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News