Community

Sterben für Anfänger - Schwarzer Britischer Humor heute im ZDF

30.05.2017 - 08:50 Uhr
1
1
Sterben für AnfängerAbspielen
© Concorde Filmverleih GmbH
Sterben für Anfänger
Das ZDF zeigt heute die schwarze Komödie Sterben für Anfänger aus Großbritannien. Darin läuft eine Beerdigung dank diverser seltsamer Charaktere völlig aus dem Ruder.

Im Mittelpunkt von Sterben für Anfänger steht Daniel (Matthew Macfadyen), dessen kürzlich Vater gestorben ist und der gemeinsam mit seiner Frau Jane (Keeley Hawes) die Beerdigung organisieren muss. Die Ankunft seiner Verwandten sorgt allerdings für eine Reihe von Problemen. Sein Bruder Robert (Rupert Graves) möchte nicht für die Beerdigung bezahlen und sein Schwager Simon (Alan Tudyk) hat versehentlich eine halluzinogene Designerdroge geschluckt.

Lacher, wo sie absolut nicht erlaubt sind

Es handelt sich hier um eine schwarze Komödie von Frank Oz, der dafür bekannt wurde, dass er die Yoda-Puppe in den frühen Star Wars-Filmen steuerte. Hier lieferte er einen Film ganz im Zeichen des schwarzen britischen Humors ab. An einem Tag, an dem Menschen zur Besinnung kommen wollen, bricht absolutes Chaos über sie herein.

An den Kinokassen stellte sich das als Erfolgsrezept heraus, denn Sterben für Anfänger spielte ein Vielfaches seines vergleichsweise kleinen Budgets wieder ein. Die Kritik zeigte sich auch größtenteils aufgeschlossen. Roger Ebert  sah die Stärke des Films darin, sich die Situation auf der Beerdigung für seinen Humor zunutze zu machen:

Frank Oz' Sterben für Anfänger findet seinen Humor in der speziell menschlichen Eigenschaft genau dann lachen zu müssen, wenn es absolut nicht erlaubt ist. [...] Der Film besteht zu gleichen Teilen aus einer Farce (unerwünschte Auf- und Abtritte), Slapstick (Fehlverhalten der Leichen) und abgedrehter Exzentrik.
  • Heute im TV: Sterben für Anfänger
  • Sender: ZDF
  • Sendezeit: 00.20 Uhr

Habt ihr Lust bekommen auf Sterben für Anfänger?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News