Stranger Things Staffel 4: Der Teaser deutet das Überleben des Fanlieblings an

03.10.2019 - 09:30 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
3
0
Stranger ThingsAbspielen
© Netflix
Stranger Things
Einer der größten Stranger Things-Fanlieblinge könnte noch leben. Davon sind zumindest einige Fans der Netflix-Serie überzeugt, die mögliche Beweise im Teaser entdeckten.

Der erste Teaser zur kommenden 4. Staffel von Stranger Things setzt die Gerüchtküche unter Dampf. Angeblich soll einer der größten Fanlieblinge der populären Netflix-Serie die Ereignisse aus Staffel 3 überlebt haben. Nach vielen handfesten Theorien erhärtet nun auch das erste Video den Verdacht.

Stranger Things-Fans sind überzeugt, entscheidendes Beweismaterial im Vorschauvideo zur 4. Season entdeckt zu haben. Den Teaser könnt ihr euch oben ansehen. Nachfolgend erklären wir euch, wer noch am Leben sein soll und warum.

Stranger Things 4: Fans hoffen auf Überleben dieses Charakters

Vorsicht, es folgen Spoiler zu Stranger Things. Den Überzeugungen diverser Fans zufolge soll Jim Hopper (David Harbour) leben. Im Finale der 3. Stranger Things-Staffel hielt sich der Polizist neben einer Maschine der Russen auf, die damit ein Tor zum Upside Down öffnen und die Paralleldimension erforschen wollten.

David Harbour als Jim Hopper in Stranger Things

Joyce (Winona Ryder) sah sich gezwungen das Gerät abzuschalten, infolgedessen Jim wohl durch eine Explosion starb. Tatsächlich wurden sein Körper oder Überreste nie gefunden. Der Teaser zu Stranger Things 4 soll nun den Beweis liefern, dass Hopper tatsächlich im Upside Down unterwegs ist.

Darum soll Jim Hopper in Stranger Things überlebt haben

Das Video zeigt nämlich ein Licht in einer Hütte, bei der es sich um Hoppers Waldresidenz handeln könnte, die erstmals eine große Rolle in der 2. Staffel von Stranger Things einnahm. Dort lebte er versteckt mit Eleven (Millie Bobby Brown). Nach einer Weile beginnt es zu flackern und schließlich auszugehen.

Fans fragen sich nun: Ist das Licht ein Zeichen Hoppers?

Es ist durchaus möglich, dass Hopper überlebt hat. Dafür spricht zum einen das zuvor erwähnte Fehlen einer Leiche bzw. Überbleibsel. Zum anderen weist der Teaser für Stranger Things 4 darauf hin, dass sich die Serienfortsetzung verstärkt dem Upside Down widmet.

Hierin heißt es: "We're not in Hawkins anymore" bzw. "Wir haben Hawkins verlassen", wie es in der deutschen Variante heißt. Freilich könnte damit auch ein anderer Ort gemeint sein.

Vor wenigen Tagen erst stellten wir euch eine Stranger Things-Theorie vor, die eine mögliche Erklärung für das mutmaßliche Überleben Hoppers liefert. Die Funktionsweise der Maschine ist demnach vergleichbar mit der des DeLorean aus Zurück in die Zukunft.

Ein Starttermin für die 4. Staffel von Stranger Things steht noch aus.

Glaubt ihr, dass Jim Hopper in Stranger Things noch am Leben ist?

Kommentare