Community

Suits - Meghan Markle steigt nach Staffel 7 aus der Serie aus

29.11.2017 - 16:00 Uhr
3
0
SuitsAbspielen
© Usa Network
Suits
Da Meghan Markle bald in das britische Königshaus einheiraten wird, steigt sie nach Staffel 7 bei Suits aus. Ihre Verlobung mit Prinz Harry gaben beide am Montag bekannt.

Nach der 7. Staffel von Suits wird Meghan Markle die Serie verlassen. Sie spielte seit Staffel 1 die Rolle der Rachel Zane. Damit wird sie nicht nur ihre Serienheimat hinter sich lassen, sondern auch das bürgerliche Leben (so bürgerlich das Leben in Hollywood eben sein kann). Am Montag gab sie ihre Verlobung mit dem britischen Prinzen Harry bekannt, mit dem sie seit Juni 2016 zusammen ist. Der Sender USA und Produktionsfirma Universal Cable Productions veröffentlichten ein Statement :

Von uns allen bei USA Network und Universal Cable Productions senden wir unsere herzlichsten Glückwünsche an Meghan Markle und Prinz Harry zu ihrer Verlobung. Meghan war seit sieben Jahren Teil unserer Familie und es war eine Freude mit ihr zu arbeiten. Wir wollen ihr für ihre Leidenschaft und Hingabe zu Suits danken und wünschen ihr nur das Beste.

Der Ausstieg ist also auch eine Reaktion auf ihre Verlobung und die neue Verantwortung, die eine royale Hochzeit mit sich bringt. Allerdings wäre ihr Vertrag bei Suits nach Staffel 7 ohnehin ausgelaufen. Deadline vermutete  schon vor der Verlobung ihren Ausstieg. Möglicherweise verlässt auch Ko-Star Patrick J. Adams die Serie nach der Staffel, da auch sein Vertrag ausläuft. Eine 8. Staffel ist noch nicht bestellt, die Chancen stehen aber recht gut, so Deadline.

In der Serie sind Markles und Adams Figuren ein Paar und stehen ebenfalls kurz vor ihrer Hochzeit. Ein Finale, nachdem beide ein neues Leben zu zweit beginnen, klingt daher rechts wahrscheinlich. Aktuell befindet sich die 7. Staffel in der Winterpause. Sie wird im Januar zurückkehren.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News