Superman-Schauspieler bestätigt: Spin-off im Arrowverse ist möglich

03.09.2019 - 11:50 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
2
0
Superman im ArrowverseAbspielen
© The CW
Superman im Arrowverse
Im kommenden großen Arrowverse-Crossover wird auch Tyler Hoechlins Superman wieder mit von der Partie sein. Dieser wurde nun nach einer eigenen Spin-off-Serie gefragt.

Auch wenn die namensgebende Serie Arrow nach Staffel 8 endet - das Arrowverse existiert weiter und verknüpft gleich mehrere DC-Serien miteinander. Dabei steht das bisher größte Crossover erst noch an: Dieses Jahr kommt mit der Crisis on Infinite Earths-Storyline ein Meilenstein der Comic-Geschichte ins TV.

Mit dabei sein wird auch Tyler Hoechlin als Superman. Zuerst trat er in Staffel 2 von Supergirl auf, beim Elseworlds-Crossover im vergangenen Jahr war er ebenfalls zu sehen. Nun wurde Hoechlin Comic Book  zufolge nach einer möglichen Solo-Serie gefragt.

Superman-Darsteller schließt Arrowverse-Spin-off nicht aus

In Staffel 5 von Supergirl wird auch das große Arrowverse-Crossover fallen, welches über fünf Stunden lang sein soll. Tyler Hoechlins Superman wird dafür zurückkehren, nachdem er zuvor die Erde mit der schwangeren Lois Lane (Elizabeth Tulloch) verließ.

Tyler Hoechlin als Superman

Bei der Fan Expo Canada wurde Hoechlin nun gefragt, ob er sich ein Spin-off "nur mit Superman" vorstellen könnte. Seine humorvolle Antwort darauf beendete er vielsagend.

Wenn es nur meine Wenigkeit für 45 Minuten im TV wäre, dann schwöre ich, würdet ihr es ausschalten [...] - Ich meine, vielleicht, wenn es ein paar andere Personen um [Superman] herum gibt - aber nur mich, ich schwöre, ich bin nach so viel Zeit langweilig [...].

Ausschließen wollte Hochlin die Idee also nicht. So fügte er ans Ende seiner Aussage ein mehrdeutiges "Wir werden sehen" und heizte damit die Spekulationen an.

Dennoch müssen wir erst Crisis on Infinite Earths abwarten. Die Storyline forderte in den DC-Comics zahlreiche Leben - möglicherweise ist Superman unter den Opfern im Arrowverse. Umso spannender wird das mit sieben Crossover-Episoden extrem lange Event. Sogar Batman wird einen Auftritt haben.

Ein potenzielles Spin-off von Superman könnte also von seinem Schicksal im Arrowverse-Crossover abhängen. Los geht dieses in den USA am 08.12.2019.

Wollt ihr im Arrowverse eine Superman-Serie?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News