Community

The Helicopter Heist - Jake Gyllenhaal & Netflix verfilmen wahre Raub-Geschichte

11.10.2016 - 14:30 Uhr
1
0
Demolition
© 20th Century Fox
Demolition
Netflix steht kurz davor, sich die Rechte an dem Film The Helicopter Heist zu sichern. Jake Gyllenhaal wird eine Rolle in dem auf einem wahren Raubüberfall basierenden Film spielen und ihn produzieren.

Netflix reichert sein Angebot mit weiteren Stars und Prestige-Projekten an. Neben dem geplanten Brad Pitt-Film War Machine, David Ayers Bright mit Will Smith und Joel Edgerton und Joon-ho Bongs Okja mit Jake Gyllenhaal wird der Streaming-Dienst höchstwahrscheinlich noch einen weiteren Film mit Gyllenhaal produzieren. Wie Deadline  berichtet, ist Netflix kurz davor, den Zuschlag für die Verfilmung von The Helicoper Heist zu bekommen.

The Helicoper Heist basiert auf einer wahren Geschichte, die bald auch als Buch von Jonas Bonnier erscheinen wird, welcher den Film auch koproduzieren wird. Am 23. September 2009 landeten Räuber mit einem gestohlenen Bell 206 Jet Ranger Helikopter auf dem Dach eines Bargeld-Depots in Västberga, Stockholm. Sie drangen in das Gebäude ein und erbeuteten mehrere Millionen Euro. Mit Bombenattrappen hielten sie die Polizei davon ab, selbst mit Helikoptern einzugreifen. Es war der erste Raub mit einem Helikopter in Schweden. Sieben Täter wurden später von der Polizei gefasst und verurteilt.

Bis jetzt gibt es noch keinen Drehbuchautor und Regisseur für The Helicoper Heist. Allein Jake Gyllenhaal ist als Schauspieler und Produzent mit seiner Firma Nine Stories bestätigt.

Wie klingt The Helicoper Heist mit Jake Gyllenhaal für euch?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News