David Ayer

Beteiligt an 17 Filmen (als Drehbuchautor/in, Produzent/in, Stuntman/frau, ...) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Poster zu David Ayer
Geburtstag: 1. Januar 1968
Geschlecht: männlich
Anzahl Fans: 46

Der US-amerikanische Drehbuchautor und Regisseur David Ayer ist für seine Werke The Fast and the Furious und End of Watch bekannt.

David Ayer wurde in Champagne, Illinois, geboren. In seiner Jugend zog er mit seinen Eltern durch das halbe Land. Als er noch ein Teenager war, warfen ihn seine Eltern aus dem Haus und David Ayer wohnte von da an bei seinem Cousin in einem Armutsviertel LAs. Seine Schulausbildung setzte er fort und beobachtete Bandenkriege und Polizeikorruption aus nächster Nähe. Viele dieser Erfahrungen verarbeitete er in seine späteren Filmen.

Um aus seinem Umfeld zu entkommen trat David Ayer dem Militär bei, diente bei der US Navi und war an Bord eines nuklearbewaffneten U-Boots gegen Ende des Kalten Krieges. Als er nach Los Angeles zurückkehrte wurde er Elektriker und schrieb in seiner Freizeit Kurzgeschichten. Er lernte den screenwriter Wesley Strick (Script für Blood Line) kennen, als er bei ihm Zuhause die Kabel verlegte. Strick motivierte ihn, ein Drehbuch über seine Erfahrungen zu schreiben und unterstützte David Ayer mit eigenen Arbeitsproben.

1995 war David Ayers Idee zu einem Drehbuch namens Training Day gereift, was ihm prompt einen Agenten beschaffte. Diesen überraschte er 2001 mit dem Script zu The Fast and the Furious. Er unterzeichnete dann einen Vertrag über zwei Millionen Dollar, um ein Drehbuch für S.W.A.T. – Die Spezialeinheit zu verfassen, das auf seinen Originalentwürfen basiert.

Sein Debüt als Regisseur hatte David Ayer mit Harsh Times – Leben am Limit, verfilmte Street Kings und gewann 2010 Schauspieler Jake Gyllenhaal für sein Werk Training Day. (LB)

David Ayer ist bekannt durch

Komplette Filmographie

News

die David Ayer erwähnen
Joker
Veröffentlicht

Regisseur bestätigt: Die Timeline in Suicide Squad ergibt überhaupt keinen Sinn

Ein vermeintlich kleines, unbedeutendes Detail kann viel Schaden anrichten. So geschehen unter anderem bei Suicide Squad. Der Regisseur erklärt nun, wie es dazu kam. Mehr

Suicide Squad
Veröffentlicht

Suicide Squad-Macher verrät, was er am Joker bereut

Suicide Squad-Autor und Regisseur David Ayer erklärte in einer Fragerunde, woher das umstrittenste Element des Jokers herkam. Bei der Gelegenheit entschuldigte er sich auch gleich dafür. Mehr

Shia LaBeouf in Transformers - Die Rache
Veröffentlicht

Im neuen Film von Suicide Squad-Regisseur ist Shia LaBeouf kaum wiederzuerkennen

Der Regisseur von Suicide Squad dreht einen neuen Film mit Shia LaBeouf - The Tax Collector. Auf einem neu veröffentlichten Foto ist der Hauptdarsteller kaum mehr wiederzuerkennen. Mehr

Bald im Stream: Die Justice League
Veröffentlicht

Netflix kauft DC - Streaming-Dienst sagt Disney den Kampf an

Wenige Monate nachdem Disney den Kauf von 20th Century Fox ankündigte, holt Netflix zum Gegenschlag aus. Einem Bericht zufolge plant Netflix den Kauf von DC, was sowohl die Comic-Sparte als auch deren Auswertung in Film und Fernsehen betrifft. Mehr

Alle 113 News

Kommentare zu David Ayer