The Kingkiller Chronicle - Showtime hat sein Game of Thrones gefunden

Cover einer französischen Veröffentlichung
© Bragelonne
Cover einer französischen Veröffentlichung

Showtime wird The Kingkiller Chronicle zur Serie machen. Vor über zwei Jahren wurde bekannt, dass Lionsgate sich die Rechte an den Fantasy-Romanen von Patrick Rothfuss gesichert hat. Der Plan bestand seinerzeit daraus, aus dem Kassenschlager (insgesamt über zehn Millionen verkaufte Exemplare in 35 Sprachen) ein Multimedia-Franchise zu machen. Eine Serie, einen Film und eine Videospiel-Reihe sollte es geben, die alle in der gleichen Welt angesiedelt sind. Zumindest zu der Serie gibt es nun konkrete Informationen: Laut einer Pressemitteilung (via Slash Film) wird der US-Sender Showtime die Produktion von The Kingkiller Chronicle übernehmen und die Geschichte zweier Abenteurer erzählen, die durch die fantastische Welt von Temerant ziehen.

Unklar ist, wie viele Charaktere aus den Büchern auch tatsächlich in der Serie vorkommen. Laut der Pressemitteilung spielt sie zwar in derselben Welt, die Handlung allerdings ist eine ganze Generation vor den Geschehnissen des ersten Buches, The Name of the Wind, angesiedelt. The Player-Schöpfer John Rogers wird Showrunner von The Kingkiller Chronicle und die Serie unter anderem mit Patrick Rothfuss selbst sowie Lin-Manuel Miranda produzieren. Miranda schrieb zuvor sämtliche originalen Songs des Disney-Films Vaiana und wurde für einen von ihnen, How Far I'll Go, dieses Jahr für einen Oscar nominiert. Er wird auch in The Kingkiller Chronicle eigene Kompositionen und Songs beisteuern.

Das Timing der Ankündigung ist sicherlich kein Zufall: Zwar gibt es noch keinen offiziellen Starttermin für die Serie, doch es ist davon auszugehen, dass Showtime mit einem Auge auf das Ende von Game of Thrones schielt, das wahrscheinlich im Frühjahr 2019 stattfinden wird. Zwar genießen die Kingkiller Chronicle-Bücher keine ganz so große Popularität, doch dürften die dennoch zahlreiche Leser und vor allem die von Game of Thrones zurückgelassenen Fantasy-Enthusiasten Grund genug sein, um einen eigenen Fuß in die lukrative Welt der Fantasy-Serien zu setzen.

Ein waschechter Hit würde dem Sender mal wieder ganz gut tun. Die beiden momentan wichtigsten Serien, Homeland und Shameless, erzielten in ihren jeweils aktuellen Staffeln die niedrigsten Einschaltquoten seit der 1. (Homeland) bzw. 2. Staffel (Shameless). In den vergangenen Jahren konnte Showtime zwar mit Serien wie Penny Dreadful und der 3. Staffel von Twin Peaks bei Fans und Kritikern punkten, allzu groß war das Publikum hier allerdings auch nicht.

Was haltet ihr von einer Serienadaption zu The Kingkiller Chronicle?

moviepilot Team
Pfizze Sven Pfizenmaier
folgen
du folgst
entfolgen
I like to watch.
Deine Meinung zum Artikel The Kingkiller Chronicle - Showtime hat sein Game of Thrones gefunden
B0facf1a5df645c895603d464fc6e2bd