Community

Titel bekannt: Das Arrowverse-Crossover zieht uns tiefer ins DC-Multiversum

27.09.2018 - 14:30 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
5
0
Flash, Green Arrow und Supergirl
© The CW
Flash, Green Arrow und Supergirl
Das nächste große Zusammentreffen der DC-Superhelden des Arrowverse rückt näher. Nun wurde der Name des Crossovers enthüllt, welches uns in nie zuvor gesehene Welten entführt.

Im Dezember ist es endlich wieder so weit: Arrow, Flash und Supergirl werden ihre Kräfte vereinen, um gegen einen gemeinsamen Feind zu kämpfen. Auf ihrer neuen Mission werden sie nicht nur erstmals auf Batwoman treffen, sondern es geht ebenfalls ein Fan-Wunsch in Erfüllung. Wie unter anderem Cinema Blend  berichtet, wurde nun der Titel des diesjährigen Crossovers offiziell enthüllt.

Der Titel des Arrowverse-Crossovers verspricht uns andere Welten

Dieses Jahr wird alles im Zeichen fremder Welten stehen, denn das im Dezember startende Crossover heißt Elseworlds. Hierbei dürften speziell Comic-Fans hellhörig werden. Die Elseworlds-Stories spielen außerhalb des uns vertrauten DC-Universums und können uns somit unsere Helden von einer gänzlich anderen Seite zeigen. Zu den bekanntesten Elseworlds-Geschichten gehören Kingdom Come, Superman: Red Son sowie The Dark Knight Returns.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Der Titel des diesjährigen Crossovers könnte darauf hindeuten, dass wir noch tiefer ins Multiversum eintauchen als bisher. Batwoman könnte somit aus einem anderen Universum stammen und womöglich eher zufällig unseren Helden begegnen. Andererseits wissen wir, dass sowohl auf Erde-1 (Arrow, Flash) als auch Erde-38 (Supergirl) Gotham City sowie Bruce Wayne existieren, welcher eine Verbindung zu Batwoman hat. Ganz sicher können wir uns diesbezüglich wohl erst im Dezember sein.

Einer der mächtigsten DC-Charaktere betritt das Arrowverse

Untrennbar verbunden mit dem DC-Multiversum sind zwei uralte beinahe allmächtige Wesen: Der Monitor sowie der Anti-Monitor. Beide spielten im Comic-Meilenstein Crisis on Infinite Earths, in dessen Verlauf zahlreiche Universen vernichtet wurden, entscheidende Rollen. Sie existieren außerhalb des uns bekannten Multiversums und befinden sich in einem seit Ewigkeiten tobenden Krieg. Den Monitor, für den Schauspieler LaMonica Garrett verpflichtet wurde, ins Spiel zu bringen und somit einen Blick hinter die Grenzen des uns bekannten Arrowverse zu werfen, klingt äußerst spannend.

Der Monitor

Womöglich könnte Elseworlds somit zu einer eigenen Version von Crisis on Infinite Earths führen. Dass eine solche Krise eines Tages im Arrowverse relevant werden könnte, wurde bereits seit der ersten Flash-Episode angedeutet. Welche Rolle der Monitor im Rahmen des Arrowverse-Crossovers spielen wird, bleibt jedoch abzuwarten. Das dreiteilige TV-Event läuft am 09., 10. und 11.12.2018 in den USA.

Freut ihr euch auf den Arrowverse-Crossover Elseworlds?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News