Tränengarantie

Top 7 der traurigsten Liebesgeschichten

William Shakespeares Romeo + Julia
© 20th Century Fox
William Shakespeares Romeo + Julia

Liebe und Romantik sind seit jeher unzertrennlich mit dem Kino verbunden. Es gibt kaum einen Film, der nicht eine Form von Liebesgeschichte enthält. Das alte Hollywood Motto “Love conquers all” ist allerdings nicht allgemeingültig. Manchmal kommt es auch zu Herzschmerz und Liebeskummer, so wie in Das Schicksal ist ein mieser Verräter, der diese Woche anläuft. Die Filmgeschichte hat uns bisher zahlreiche romantische Tragödien geliefert und wir haben die sieben besten und traurigsten für euch zusammengestellt. Seht euch die Liste unten an, während wir uns Stirb langsam ansehen, um uns emotional zu erholen.

Platz 7: Begegnung – Typisch altmodisch britisch

TITEL

Ein kurzes Treffen in einem Bahnhofscafé reicht, damit es zwischen der verheirateten Laura (Celia Johnson) und dem Arzt Alec (Trevor Howard) kräftig funkt. Zaghaft gestehen sich die beiden ihre verbotenen Gefühle und beginnen eine zurückhaltende, aber leidenschaftliche Affäre. Mit Begegnung verfilmt der junge David Lean ein Theaterstück von Noel Coward. Auf eine typisch altmodische, britische Art und Weise werden die Gefühle unterdrückt und kommen nur subtil zum Vorschein, was ihre Auswirkungen auf den Zuschauer jedoch nicht schwächt.

Traurigster Moment: Ein Plappermaul unterbricht die letzten Momente ihrer Zweisamkeit.

Platz 6: William Shakespeares Klassiker Romeo + Julia

TITEL

Die wohl berühmteste Liebesgeschichte aller Zeiten darf in unserer Liste natürlich nicht fehlen. Die Adaptation aus dem Jahre 1996 William Shakespeares Romeo + Julia von Baz Luhrmann peppte den Text aus dem 16. Jahrhundert mit Popsongs, Autos und Leonardo DiCaprio auf. Die tragische Geschichte der Liebe zwischen zwei Jugendlichen, die von ihren rivalisierenden Familien auseinander gehalten werden, bewegt seit Jahrhunderten. Im Gegensatz zu einem anderen traurigen Liebesfilm mit Leonardo DiCaprio dauert Romeo+Juliet auch nur zwei Stunden und enthält kein Lied von Céline Dion.

Traurigster Moment: ein fatales Missverständnis.

Platz 5: The Broken Circle aus Flandern

TITEL

The Broken Circle aus Flandern wurde dieses Jahr für einen Oscar als Bester fremdsprachiger Film nominiert. Für den Sänger Didier (Johan Heldenbergh) und die Tätowiererin Elise (Veerle Baetens) war es Liebe auf den ersten Blick, bis der Tod ihrer krebskranken Tochter das Paar auseinanderreißt. Regisseur Felix Van Groeningen springt zwischen der vergangen Glückseligkeit und der herzzerreißenden Zukunft, ohne übertriebene Gefühlsduselei und mit großer Wirkung. Der besondere Charme des Films liegt in der omnipräsenten Bluegrass- und Countrymusik, die Didier und Elise gemeinsam aufführen.

Traurigster Moment: die Beerdigung von Tochter Maybelle.

Nächste Seite
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Top 7 der traurigsten Liebesgeschichten