Community
Chewbacca...?

Trailer zu Star Wars Episode 7 von Michael Haneke

04.03.2013 - 19:00 Uhr
23
24
Mittlerweile wissen wir, dass J.J. Abrams die Regie bei Star Wars Episode 7 führen wird. Es gibt allerdings einige Regisseure, die das nicht im Geringsten interessiert und die trotzdem ihre Version zum Besten geben. So auch Michael Haneke.

Um wenige Filme wurde in junger Vergangenheit so ein Wirbel gemacht, wie um Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht. Mit J.J. Abrams wurde zwar bereits ein Regisseur gefunden, allerdings werden wir ja wohl noch träumen dürfen. Was wäre also, wenn Spaßvogel Michael Haneke (Liebe, Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte) das Zepter in die Hand nehmen und dem Weltraum-Epos völlig neue Dimensionen verleihen würde? Das haben sich auch die Verantwortlichen des César Awards, dem französischen Pendant des Oscars, gefragt und einfach mal einen Entwurf vorgelegt, wie solch eine Version aussehen könnte.

Mehr: Wes Andersons & Woody Allens Star Wars Episode VII

Seit längerer Zeit kursieren Gerüchte, dass die Darsteller der originalen Trilogie wieder in ihre Rolle schlüpfen könnten. Mit Hinblick auf das fortgeschrittene Alter von Harrison Ford, Carrie Fisher und Co. stellt sich uns also unweigerlich die Frage, ob sie noch wie gewohnt durch die Galaxie turnen können. Der Trailer verrät uns, dass Haneke vermutlich etwas pessimistischer in die Zukunft von Star Wars blicken würde. Er erschafft eine beklemmende Zukunftsvision, die die Vater-Sohn-Beziehung zwischen Darth Vader und Luke Skywalker auf eine harte Probe stellt. Es wäre sicherlich ein ehrliches, zutiefst berührendes Werk über die zunehmende Senilität von Weltraum-Imperialisten geworden. Schade, dass wir uns lediglich mit einem Trailer zufrieden geben müssen.

Würdet ihr euch eine Kinokarte für Star Wars: Episode VII von Michael Haneke kaufen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News