Wahnsinns-Gerücht: Keanu Reeves stößt zur Fast & Furious-Reihe

Keanu Reeves in John Wick
© Concorde
Keanu Reeves in John Wick
Moviepilot Team
SeeSonRise Ruben Honermeyer
folgen
du folgst
entfolgen

Achtung, mögliche Spoiler zu Hobbs & Shaw. Fast 3 Minuten Action präsentiert uns der Trailer zum Fast & Furious-Ableger Fast & Furious: Hobbs & Shaw. Hier oben und unten könnt ihr ihn euch ansehen.

Trotz dieser opulenten Laufzeit des Trailers könnte jedoch eine entscheidende Figur fehlen, wie That Hashtag Show nahelegt.

Ist Keanu Reeves der wahre Bösewicht des Fast & Furious-Films?

Der Trailer deutet an, dass der genveränderte Super-Terrorist Brixton, gespielt von Idris Elba, der oberste Schurke ist. Wie uns jedoch diverse Filme über die Jahre gelehrt haben, gibt es (fast) immer einen größeren Fisch.

So wurde beispielsweise Jason Statham am Ende von Fast & Furious 6 als nächster Bösewicht eingeführt. Ähnlich könnte jetzt mit dem größten Star-Zuwachs seit Stathams Einstieg verfahren werden.

Nach nicht näher genannten Quellen von That Hashtag Show zieht nämlich John Wick-Darsteller Keanu Reeves die Fäden in Hobbs & Shaw. Welche genaue Rolle sein Charakter spielen wird, ist laut der Seite jedoch nicht bekannt, bloß, dass er mit Brixton in Verbindung stehen soll.

Es sei außerdem gut möglich, dass Keanu Reeves als eigentlicher Schurke erst zum Ende des Films hin demaskiert wird. Sollte sich das Gerücht bewahrheiten, könnte der Chef-Bösewicht auch erst in einer Abspann-Szene auftauchen und damit auf eine Fortsetzung mit dem Schauspieler hindeuten.

Darum geht es in Hobbs & Shaw

Luke Hobbs (Dwayne Johnson) und Deckard Shaw (Jason Statham) sind eigentlich verbitterte Feinde, trotz ihrer geteilten Liebe für motorisierte Fahrzeuge. Doch als der Oberschurke Brixton auftaucht und droht, die Menschheit zu vernichten, ist Schluss mit Feindseligkeiten.

Hobbs und Shaw verbünden sich, um Brixton mit Verfolgungsjagden, Action und Humor zur (Renn-)Strecke zu bringen.

Der Trailer zu Hobbs & Shaw

Offenbar erwartet uns im ersten Fast & Furious-Ableger neben explosiven Renn-Szenen auch jede Menge Martial-Arts-Action. Bei dem bisherigen Bösewicht handelt es sich laut Idris Elbas Figur um einen "Black Superman".

Wir haben bereits mit Drehbuchautor Chris Morgen besprochen, ob Hobbs & Shaw sich damit womöglich an Superhelden-Filme annähert.

Fast & Furious: Hobbs & Shaw läuft ab dem 01.08.2019 in den deutschen Kinos.

Würdet ihr gerne Keanu Reeves im Fast & Furious-Franchise sehen?

Moviepilot Team
SeeSonRise Ruben Honermeyer
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Wahnsinns-Gerücht: Keanu Reeves stößt zur Fast & Furious-Reihe
Ab 18. Juli im Kino!Anna
105f373737684b6db18372c36a57ed4a