Wegen Johnny Depp-Kontroverse: Diese Aquaman 2-Konsequenzen gab's für Amber Heard

24.05.2022 - 13:00 Uhr
5
2
Aquaman - Final Trailer (Deutsch) HD
2:18
Amber Heard in AquamanAbspielen
© Warner Bros.
Amber Heard in Aquaman
Im Prozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard wurden neue Details zur Aquaman 2-Beteiligung der Schauspielerin enthüllt. Neben ihrer Rolle wurde Heard auch darüber hinaus bestraft.

Im aktuellen Gerichtsprozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard hat die Schauspielerin zuletzt bestätigt, dass ihre Aquaman 2-Rolle wegen dem Fluch der Karibik-Star gekürzt wurde. Dabei sprach sie darüber, dass vor allem größere Actionszenen komplett gestrichen wurden.

Jetzt hat vor Gericht eine neue Person ausgesagt, die über viele Details zu den Aquaman 2-Konsequenzen für Heard sprach. Neben der drastisch gekürzten Rolle wurde sie auch bei der Promotion des DC-Blockbusters bewusst außen vor gelassen.

Amber Heard soll die meiste Zeit von Aquaman 2 im Krankenhaus verbringen

Wie Comic Book  berichtet, sagte Kathryn Arnold am Montag vor Gericht im Prozess zwischen den Stars aus. Arnold war früher Hollywood-Produzentin und arbeitet mittlerweile als Beraterin für die Unterhaltungsindustrie. Dadurch hat sie anscheinend umfassende Einsichten in die Aquaman 2-Produktion und verriet Details zu Amber Heards gekürzter Rolle.

Schaut hier die erste Sneak Peek zu Aquaman 2:

Aquaman and the Lost Kingdom - DC FanDome Sneak Peak (English) HD
Abspielen

So soll Mera schon früh in dem DC-Sequel durch einen Zwischenfall im Krankenhaus landen, wo sie angeblich bis zum Finale des Films bleibt. Diese Drehbuchänderung hat sich erst durch die Kontroverse rund um Heard und Depp ergeben. Zuvor sollte die Figur der Schauspielerin definitiv eine größere Rolle an der Seite von Jason Momoas Superheld spielen. Nach Teil 1 gab es in der ersten Drehbuchfassung für Aquaman 2 einen umfassenderen romantischen Handlungsstrang für Aquaman und Mera.

Kathryn Arnold erzählte vor Gericht auch, dass Amber Heard im Finale des DC-Sequels eine große Actionszene bekommen sollte. Dafür soll die Schauspielerin mehrere Monate lang fünf Stunden täglich trainiert haben. Am Ende wurde die Actionsequenz komplett gestrichen, wobei Heard nicht darüber informiert wurde und so umsonst dafür trainierte.

Amber Heard wurde aus Promo-Material für Aquaman 2 entfernt und von Auftritten ausgeschlossen

Laut The Wrap  sprach Arnold auch über die veränderte Promo-Phase für den kommenden DC-Film. Amber Heard soll bewusst nicht für Aquaman 2-Poster ausgewählt worden sein. Auch für einen Auftritt auf dem DC FanDome-Event bekam sie gesagt, dass sie nicht kommen kann.

Vor Gericht sagte die Hollywood-Beraterin noch, dass sie die finale Aquaman 2-Version noch nicht gesehen hat. Ihre Infos zu den Konsequenzen für Amber Heard und ihre Rolle stammen aber offensichtlich aus gut vernetzten Quellen, die vertrauenswürdig sind.

Bei uns soll Aquaman 2 am 16. März 2023 im Kino starten.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News