Werde Klima-Champion mit deinen Lieblings-Cartoon-Helden

Mit Cartoon Network zum Klimaschutz beitragen
© Cartoon Network
Mit Cartoon Network zum Klimaschutz beitragen
26.07.2021 - 09:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
4
0
Um sich fürs Klima zu engagieren, muss keiner bis zum Erwachsenenalter warten. Eine starke Aktion von Cartoon Network ermöglicht es jetzt Kindern mit der Hilfe ihrer Eltern, spielerisch leicht etwas für die Umwelt zu tun.

Klimaschutz ist nicht nur wichtig, sondern kann auch Spaß machen. Dafür hat Cartoon Network sich zusammen mit der internationalen Naturschutz-Organisation WWF etwas ganz Besonders ausgedacht: Mit Spielen und Herausforderungen zum Thema Umweltschutz werden schon die Jüngsten durch ihre animierten Helden an die Hand genommen und an den richtigen Umgang mit unserem Planeten herangeführt.

Klima-Champion werden mit Cartoon-Figuren: Wie geht das?

Die Aktion motiviert Kinder, sich für den Klimaschutz einzusetzen und zeigt, wie einfach es ist, sich zu engagieren. Auf spielerischem Weg lernen Familien, was sie tun können, um die Lage der Erde jeden Tag ein Stück zu verbessern. Denn die Hürde, einen Beitrag zu leisten ist nicht groß.

Kinder können jetzt Climate Champions werden

Dafür hat Cartoon Network sogar extra die eigenen Helden mobilisiert: Animierte Charaktere aus beliebten Kinderserien wie Craig Of The Creek - Im Wald der Abenteuer, Teen Titans Go! und Die fantastische Welt von Gumball begrüßen Mädchen und Jungen sowie ihre Eltern auf der Website und stellen sie vor kleine Aufgaben, die mit Spiel und Spaß bewältigt werden und zugleich etwas bewirken können.

Wie sehen die Spiele, Rätsel und Challenges zum Klimaschutz aus?

Jeden Tag warten neue spannende Herausforderungen  auf die jungen Umweltschützer. Egal ob zu Hause, in der Schule oder anderswo – kreative Ideen zur Verbesserung der Welt können überall eingesetzt werden. Und wer regelmäßig auf die Website zurückkehrt, lernt, dass Klimaschutz schnell und einfach ein Teil des eigenen Lebens werden kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Dabei können die Aufgaben, die die Kinder jeden Tag zusammen mit ihren Cartoon-Vorbildern meistern, ganz unterschiedlich ausfallen. Hier nur ein paar Beispiele von vielen:

  • Bei spannenden Lehr-Spielen wie dem Recycling Profi-Quiz  können die Kinder ihre Zeit am Computer nutzen, um gleich noch etwas zu lernen: Werden die Deckel von Plastikflaschen mitrecyclet? Was wird aus wiederverwertetem Plastik eigentlich hergestellt? Solche und weitere Fragen schärfen das Auge, um im Alltag etwas zu verändern.
  • Selbst aktiv werden ist dabei natürlich auch ein großer Bestandteil: Kreativ können etwa eigene Klima-Superhelden erschaffen werden. Oder aus alten Dosen wird ein Windspiel hergestellt  und selbstgebastelte Tafeln weisen auf richtige Mülltrennung hin.
  • Einfache Handlungen für den Alltag können ebenfalls etwas bewirken. Eine von vielen Möglichkeiten: Am Morgen die Gardinen oder Jalousien öffnen, um damit Strom für Licht zu sparen.

Die täglichen Challenges begeistern Kinder immer wieder aufs Neue. Wer an den unterschiedlichsten Herausforderungen teilnimmt, kann so einen tiefergehenden Blick für den Klimaschutz entwickeln und am Ende die Auszeichnung als Klima-Champion erhalten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die abwechslungsreichen Aufgaben dienen dabei immer einem wichtigen Ziel: sich und andere auf den Umweltschutz aufmerksam zu machen und eine wahrnehmbare Veränderung zu bewirken. Mit dem Sammeln von Mitmach-Punkten durch das Annehmen von Herausforderungen wächst und gedeiht der eigene digitale Garten  als vorzeigbares Ergebnis.

Besonders stark ist das Gemeinschaftsgefühl beim Klimaschutz auch deshalb, weil Cartoon Network eine Karte der weltweit angenommenen Herausforderungen  zeigt. Selten war das eigene Engagement von Kindern für die Umwelt so einfach. Und bei manchen Aufgaben können vielleicht sogar die Eltern noch etwas lernen.

Worauf wartet ihr also noch? Werdet noch heute mit euren Kindern Klima-Champions!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News