Community

Wir kriegen nur einen unvollständigen Slender Man-Film

16.08.2018 - 09:30 Uhr
1
0
Slender ManAbspielen
© Sony
Slender Man
Besuchern des Horrorfilms Slender Man wurde eine stark geschnittene Version präsentiert. Nicht nur Momente aus dem Trailer wurden herausgenommen, teilweise fehlen ganze Szenen-Übergänge.

Dass Slender Man seit fast einer Woche in den USA läuft, scheint noch nicht so richtig angekommen zu sein. Ähnlich wie seine Titelfigur ist auch der Slender Man-Film eine kaum wahrzunehmende Gestalt, die überraschend an unerwarteten Stellen auftaucht. In diesem Fall in amerikanischen Kinoprogrammen. Die Kritiken fielen bisher durchweg negativ aus, und die wenigen Schlagzeilen, die der Film schrieb, drehten sich eher um die Umstände seiner Veröffentlichung, wie etwa eine kleine Panik während des wesentlich erfolgreicheren Mission Impossible 6. Ein gewisser Schockfaktor hätte dem Film vielleicht zu mehr Bekanntheit verholfen, der fiel aufgrund heftiger Schnitte allerdings von vornherein weg.

Slender Man, Cut Man, Confusion Man

Slender Man sorgte schon für einige Reibungspunkte zwischen Sony Pictures und deren Tochterfirma Screen Gems, weshalb letztere sogar versuchten, den Film bei einem anderen Verleiher unterzubringen. Die Gründe dafür lagen sowohl in Kontroversen wegen der Thematik an sich als auch in unterschiedlichen Vorstellungen zur Art der Veröffentlichung. Andere Verleiher fanden sich nicht, doch um weiterem Aufsehen aus dem Weg zu gehen und vermutlich um dem Film ein breiteres Publikum zu ermöglichen, wurden Bloody Disgusting  zufolge ganze Szenen geschnitten. Manche davon waren schon im Trailer angedeutet, wie etwa ein ausgestochenes Auge oder eine herausgerissene Zunge. Collider  beschreibt sogar fehlende Übergänge, die bestimmten Plotpunkten vollständig den Sinn entziehen.

Slender Man

Das Phänomen Slender Man mag im Internet bei weitem nicht mehr für den Aufruhr sorgen, den es früher einmal schaffte. Schon allein das dämpfte die Erfolgsaussichten des Films. Dabei hätte Slender Man mit der richtigen Herangehensweise neues Leben eingehaucht werden können, doch die Chancen sind erstmal vertan.

Es besteht vielleicht noch Hoffnung auf einen Extended Cut mit dem DVD- und Blu-ray-Release, wobei dieser zusätzliche Aufwand bei Sonys und Screen Gems fehlendem Vertrauen eher unwahrscheinlich scheint. Deutsche Zuschauer werden sich ab dem Kinostart am 23.08.2018 jedenfalls erstmal mit der entschäften Version der Slender Man-Sage zufrieden geben müssen.

Werdet ihr euch Slender Man trotz der Schnitte ansehen, oder wartet ihr lieber auf die brutalere Fassung?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Slender Man & aktuelle News

Themen: