Monica Bleibtreus letzter Film

Witwen lassen es nochmal in Ladylike

Ladylike
© ZDF
Ladylike

Nach jahrelanger Funkstille kreuzen sich in Ladylike die Wege der einst engen Freundinnen Lore Winter (Monica Bleibtreu) und Anneliese Müller (Gisela Schneeberger) unter abstrusen Umständen: Lores Ehemann hat sie gegen ein jüngeres Exemplar eingetauscht, und Anneliese ist frisch gebackene Witwe. Und so beschließen sie, in ihren alten Jahren eine Frauen-WG zu gründen und endlich all die Erfahrungen zu sammeln, die ihnen ihre brave Jugend und ihre jahrelangen Ehen verwehrt hatten.

Tilmann P. Gangloff auf evangelisch.de sah mit Ladylike eine sehenswerte schwarze Komödie: “Die Damen sind ein bisschen jünger und verrückter als im Roman von Ingrid Noll, aber die Botschaft bleibt die gleiche: Nur weil eine Frau in die Jahre gekommen ist, sollte man sie nicht unterschätzen; und übersehen schon mal gar nicht. Mitunter wirkt die Geschichte zwar, als habe sie sich bloß bei den Motiven der ungleich subtileren schwarzhumorigen Vorlage bedient, aber dank der beiden großartigen Hauptdarstellerinnen ist Ladylike sehr unterhaltsam.”

Stefan Stosch von der Oberhessischen Presse hat zwar von Ladylike etwas mehr erwartet, kann dann aber doch den ZDF-Film empfehlen. “Das klingt nach einem großen Fernsehspaß, und doch ist diese Komödie nicht so abgründig und frech, wie sie es gerne wäre (Drehbuch: Gerlinde Wolf). Der Irrwitz ist nicht irrwitzig genug, und die perlige Musik wirkt auf Dauer aufdringlich. Was Ladylike dennoch zur sympathischen Komödie macht, ist die Ausgelassenheit der beiden Hauptdarstellerinnen. Dies ist ein Galaauftritt für Monica Bleibtreu und Gisela Schneeberger.”

Barbara Sichtermann vom Tagesspiegel lobt nochmals die Hauptdarstellerin Monica Bleibtreu. "Ladylike ist Monica Bleibtreus letzter Film. Man erlebt die grandiose Schauspielerin auf der Höhe ihrer Kunst. Schon wie sie zu Beginn, fest entschlossen, der Welt adieu zu sagen, dann doch tut, was getan werden muss, wenn ein Telefon klingelt, wie sie das hinkriegt, ohne dass es läppisch wirkt, dass es vielmehr herrlich komisch ist, dass es zugleich den Charakter und die Tragikomik dieser Lore-Gestalt wunderbar vorzeichnet, das ist eine große Leistung. Gemeinsam mit Gisela Schneeberger, die ihre flippige Anneliese mit der nämlichen Gelassenheit und Genauigkeit hinlegt, befördert Monica Bleibtreu diesen kleinen Film von der Klamotte, in die er hätte abstürzen können, zur Klassekomödie.“

Ladylike war der letzte Film der 2009 gestorbenen Monica Bleibtreu, und auch Julia Amalia Heyer in der Süddeutschen Zeitung bewundert einmal mehr ihre ziemlich einzigartig unaufdringliche Präsenz. Wie sie mit Perlenkette und Kostüm den Kommissar schuriegelt, mit dem sie am Ende, wenn sie die Lektion gelernt hat, auch mal fünf gerade sein zu lassen, vor der Haustür knutscht.“

Ladylike wird heute Abend um 20.15 Uhr auf ZDF ausgestrahlt. Sollte euch etwas anderes interessieren, dann schaut doch bitte in unser Fernsehprogramm.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Witwen lassen es nochmal in Ladylike