Wonder Woman 1984 wurde gerade um eine halbe Ewigkeit nach hinten verschoben

22.10.2018 - 20:55 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
32
0
Wonder WomanAbspielen
© Warner Bros.
Wonder Woman
Ursprünglich sollte die Fortsetzung Wonder Woman 1984 im November 2019 in den Kinos startet. Nun hat Warner Bros. den Kinostart jedoch ein gewaltiges Stück nach hinten geschoben, wie Hauptdarstellerin Gal Gadot auf Twitter verlauten lässt.

Für einen Augenblick sah es so aus, als wäre DC bei Warner Bros. wieder auf Kurs. Der neue Joker-Film mit Joaquin Phoenix sieht überaus verheißungsvoll aus und James Gunn konnte für einen neuen Suicide Squad-Film gewonnen werden. Ausgerechnet nach diesen tollen Neuigkeiten erreicht uns der nächste Dämpfer: Wonder Woman 1984, die Fortsetzung von Patty Jenkins' DC-Erfolg Wonder Woman, startet nicht wie ursprünglich geplant am 01.11.2019 in den Kinos, sondern wurde um ganze sieben Monate nach hinten verschoben, wie Hauptdarstellerin Gal Gadot auf Twitter mitteilt.

Wonder Woman 1984 startet erst im Sommer 2020

Am 05.06.2020 erwartet uns nun Wonder Woman 1984, fraglos eines der spannendsten Superhelden-Projekte, das sich momentan in Arbeit befindet. Eine überraschende Ankündigung, die im Kontext eines kurz auf Gal Gadot veröffentlichten Statements von einem Warner-Sprecher jedoch deutlich mehr Sinn ergibt. So berichtet der Hollywood Reporter , dass der Kinostart im Sommer 2017 bereits den ersten Wonder Woman-Film in einen Erfolg verwandelt hat. Der November hingegen sei ein unerprobter Monat für die Superheldin, sodass es sich anbot, Wonder Woman 1984 in den Sommer 2020 zu legen.

Möglich ist diese Verschiebung allerdings nur dadurch geworden, dass Warner das Mark Walhberg-Vehikel Six Billion Dollar Man aus seinem Veröffentlichungsplan genommen hat. Wonder Woman 1984 hingegen sei dadurch genau dort gelandet, wo der Film hingehört, heißt es weiter in dem vom Hollywood Reporter zitierten Statement.

Wonder Woman 1984 tritt gegen Pixar und Dwayne Johnson an

Interessant dabei ist auch, dass Wonder Woman 1984 fortan nicht mehr in unmittelbarer Konkurrenz zum Joker-Film startet, der in den USA am 04.10.2019 in die Kinos kommt, was durchaus problematisch hätte werden können. Selbst wenn bei einem Blockbuster das erste Wochenende das wichtigste ist, hat gerade der erste Wonder Woman-Film bewiesen, wie lange sich ein solcher Film erfolgreich im Kino halten kann. Nun tritt Wonder Woman 1984 den Konkurrenzkampf mit Universals neuem Dwayne Johnson-Film Red Notice an, während sich Disney den 05.10.2018 für einen bis dato unbetitelten Pixar-Film freihält. Was aus dem deutschen Kinostart von Wonder Woman 1984 wird, ist aktuell noch unklar.

Was sagt ihr zur Startterminverschiebung von Wonder Woman 1984?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News