Wonder Woman ist erfolgreichster Realfilm einer Regisseurin

Gal Gadot in Wonder Woman
© Warner Bros.
Gal Gadot in Wonder Woman

Diese Frau ist ein wahres Wunder: Wonder Woman ist der bislang am besten bewertete Film des Extended Universe von DC, dem Gegenstück zum Marvel Cinematic Universe, mit einem Wert von 92 % auf dem Tomatometer von Rotten Tomatoes. Auch ihr moviepiloten bewertet den Film mit einer überdurchschnittlich hohen 7,2. Seit Freitag kann sich der erste Solo-Auftritt einer Superheldin im aktuellen Comic-Universum einen weiteren Rekord auf die Fahne schreiben: Der von Patty Jenkins inszenierte Film übertraf den bisherigen Rekordhalter Mamma Mia!, was die weltweiten Einnahmen einer Produktion von einer Regisseurin betrifft.

Den Zahlen von Box Office MoJo zufolge hat Wonder Woman international bis jetzt 652,9 Millionen Dollar eingespielt und ist damit auf dem besten Weg, einen weiteren Rekord in Angriff zu nehmen. Kung Fu Panda 2 ist mit einem Ergebnis von 665,7 Millionen Dollar weltweit (noch) der Spitzenreiter, was den Erfolg eines von einer Frau inszenierten Films angeht.

Wonder Woman läuft seit eineinhalb Wochen in den deutschen Kinos, in der Hauptrolle ist Gal Gadot zu sehen. An ihrer Seite spielen Chris Pine, Robin Wright und David Thewlis.

Die Comic-Verfilmung ist nach Monster mit Charlize Theron der erste Film seit 14 Jahren von Patty Jenkins als Regisseurin. Es steht bereits fest, dass sie am Drehbuch der Fortsetzung Wonder Woman 2 arbeitet. Ob sie das Sequel auch inszenieren wird, steht noch nicht fest.

Habt ihr euch Wonder Woman schon angeschaut?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"Ganz gleich was Du auch ausrichtest, es wird nie mehr sein als ein einzelner Tropfen in einem unendlichen Ozean!" - "Was ist ein Ozean, wenn nicht eine Vielzahl von Tropfen?"
Deine Meinung zum Artikel Wonder Woman ist erfolgreichster Realfilm einer Regisseurin
Jetzt online schauen!Prospect
3595d082fc9b49bebdf6729c81db1f48