Community

Young Sheldon - CBS bestellt komplette Staffel des The Big Bang Theory-Spin-offs

28.09.2017 - 15:30 Uhr
0
0
Young SheldonAbspielen
© CBS
Young Sheldon
Das The Big Bang Theory-Prequel Young Sheldon überzeugt mit dem meist gesehenen Network-Serienstart seit 2011. CBS bestellte daraufhin eine komplette Staffel, bestehend aus 22 Episoden.

Nur 2 Tage nach der Ausstrahlung der Pilotfolge des The Big Bang Theory-Prequels Young Sheldon hat der amerikanische Sender CBS beschlossen, die 1. Staffel von 7 auf ganze 22 Episoden zu verlängern. Seit 2 Broke Girls im Jahr 2011 war die Premiere der erfolgreichste Start einer neuen Serie auf sämtlichen Networks (THR ). Die Episode lief im direkten Anschluss an den Start der 11. Staffel von The Big Bang Theory und fesselte sage und schreibe 17.2 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher. Das sind 98% der Leute die sich an dem Abend The Big Bang Theory angesehen haben. Young Sheldon ist somit die erste Serie der Saison 2017/2018, die eine komplette Staffel erhält.

Sheldons Leidenschaft für Eisenbahnen zeigte sich schon im Kindesalter

Der elfjährige Sheldon wird von Iain Armitage gespielt, während Jim Parsons die Geschichte aus dem Off dokumentiert. Produziert wird das Prequel von Chuck Lorre und Steven Molaro. Young Sheldon erzählt von der Kindheit des Genies und setzt im Jahr 1989 in Sheldons Heimat Texas ein, als das Genie gemeinsam mit seinem älteren Bruder die 9. Klasse besucht, was der natürlich nicht so toll findet. Zoe Perry spielt Sheldons Mutter Mary. Ihre eigene Mutter Laurie Metcalf spielt übrigens ihre ältere Version in The Big Bang Theory.

Warum der junge Sheldon der bessere Sheldon ist, könnt ihr hier nachlesen.

Seid ihr schon gespannt auf die Deutschland-Premiere von Young Sheldon?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News