Community

American Horror Story - Staffel 6 wird in zwei Zeitperioden spielen

18.01.2016 - 15:30 Uhr
2
1
American Horror Story: HotelAbspielen
© FX
American Horror Story: Hotel
Die ersten Informations-Häppchen über die sechste Staffel von American Horror Story sind da. Macht euch auf wechselnde Zeitperioden gefasst.

Nach dem Ende der fünften Staffel von American Horror Story beginnt wieder die Zeit der vagen Andeutungen für die nächste Season. Wo und wann wird Schöpfer Ryan Murphy seine Monster, Gestalten und abgedrehten Charaktere diesmal auflaufen lassen? Nach einem Geisterhaus, einer Irrenanstalt in den 60er Jahren, einem Hexenzirkel in New Orleans, einer Freakshow in den 50ern und einem übernatürlichen Hotel gibt es natürlich viele Möglichkeiten, wohin es gehen könnte.

Einen kleinen Hinweis hat FX-Präsident John Landgraf bei der TCA-Pressetour gegeben, wie Screen Rant  berichtet:

Es spielt in zwei Zeitperioden, aber prinzipiell in der Gegenwart. Ryan [Murphy] wird mich umbringen, wenn ich mehr verrate.

Verschiedenen Zeitebenen sind allerdings nichts Neues. In der aktuellen Staffel gab es neben der Gegenwart im Hotel auch Rückblicke auf dessen Geschichte in den 30er Jahren. Auch arbeiten die Macher immer wieder mit Rückblicken, um die Vergangenheit von Charakteren zu beleuchten.

Laut Murphy soll die kommenden Staffel allerdings etwas anders und weniger opulent als Hotel werden. Vielleicht geht es wieder zurück zu den klassischeren Horrorwurzeln wie es bei Murder House und Asylum der Fall war. Vielleicht erwartet uns aber auch etwas ganz anderes. In jedem Fall möchte Murphy, dass Lady Gaga zurückkehrt. Nach ihrem Golden Globe-Gewinn für ihre Darstellung der Countess wäre es auf jeden Fall interessant zu sehen, was sie noch spielen kann. Auf eine Zusage von ihr warten wir allerdings noch.

Wohin sollte es mit American Horror Story in Staffel 6 gehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News