Zum 10-jährigen Jubiläum

Breaking Bad - 7 Dinge, die ihr vermutlich nicht wusstet

Better Call Saul - S03 Viral Clip Los Pollos Hermanos Employee Training (English) HD
2:01
Breaking BadAbspielen
© AMC
Breaking Bad
21.01.2018 - 09:30 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
9
5
Viele Geheimnisse umgeben die altehrwürdige Serie Breaking Bad, die in diesen Tagen ihren 10. Geburtstag feiert. Wir haben einige der eleganten Easter Eggs und witzigen Trivialitäten gesammelt und beschließen damit unsere Jubiläums-Würdigung.

Vince Gilligan ist einer der besten Showrunner unserer Zeit. Autoren, die unter ihm arbeiteten, schwärmen von seiner Art der Organisation des Arbeitsmodells Writers Room. Hier verknüpft Gilligan die für den Detailreichtum seiner Serie erforderlichen Autorengehirne zu einem verästelten System. Erst so, mit organisierter Vernetzung kreativer Kapazitäten, wurde der stets aufeinander abgestimmte und voneinander abhängige Detailreichtum im Serienfluss von Breaking Bad möglich.

Fünf Jahre hatten Hardcore-Fans Zeit, die fünf Breaking Bad-Staffeln zu wälzen, Sequenzen versessen zu sezieren und großartige Foreshadowing-Momente zutage zu fördern. Fünf Jahre hatten auch die Autoren Zeit, unterhaltsame Trivia über die von ihnen erschaffene Geschichte in die Welt zu setzen. Sieben kleine Details über Breaking Bad, oft ganz unscheinbar an den Wegesrand gepflanzt, und Trivia, die ihr vielleicht nicht mitbekommen habt, haben wir hier gesammelt. Macht euch auf große Spoiler gefasst.

Tucos tolle Chrom-Zähne

Breaking Bad beschreibt die Wandlung eines bürgerlichen Chemielehrers zum kriminellen Genie. Diese Transformation ist auch das Ziel diverser Foreshadowing-Momente, also Spielereien mit der Requisite und der Optik als Hinweis auf künftige Ereignisse bzw. deren Unausweichlichkeit. Hank Schrader ist die Ehre vorbehalten, das temperamentvolle Rumpelstilzchen Tuco in Folge 2 der 2. Staffel Breaking Bad zur Strecke zu bringen. Grilled heißt die Folge. Die Grills, das Chrom-Gebiss von Tuco, behält Hank als Trophäe und zeigt es stolz Walter. Es schiebt sich dabei verdächtig vor dessen eigene Kauleiste. Walter übernimmt zwar nicht das Gebiss von Tuco, doch aber dessen Rücksichtslosigkeit. So sieht das aus (via Buzzfeed ):

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Walters Hosen liegen in der Wüste

Walters in der ersten Breaking Bad-Episode durch den Wüstenhimmel flatternde Hosen erhalten in einer fünf Jahre später gedrehten Episode einen weiteren Auftritt. Als Walter in Ozymandias eines seiner Fässer über den Sand rollt, liegen sie verstaubt und verlassen am unteren Bildrand. (via Dorkly )

Breaking Bad


Janes Todesart wird uns früh unter die Nase gerieben

Der Tod von Jesses Freundin Jane ist einer der tragischsten der Serie. Im Schlaf übergibt sie sich und Walter lässt sie an ihrem Erbrochenen ersticken. In der selben Episode dreht Jane Jesse prophylaktisch auf die Seite, für den Fall, dass, nun ja, er sich nach einem wilden Drogenabend übergeben sollte. Auch Skylar schützte in derselben Episode ihr Baby Holly vor dem Jane-Schicksal .

Jane

Der Teddy sah einfach nur hübsch aus

Der rosa Teddy, bekannt aus den Cold Openings der zweiten Staffel, ist das böse Omen in Breaking Bad. Lange bevor wir wissen, dass er das Opfer eines Flugzeugabsturzes ist, den Walter indirekt verursachte, schwimmt er in einem Pool, hängt in einem Supermarkt und taucht auf Wandgemälden auf. Dabei wusste das Autorenteam lange überhaupt nicht, was es mit dem Teddy anfangen sollte, wie Vince Gilligan verriet : "Es brauchte Wochen, bevor wir im Writers Room die Idee mit dem Flugzeugabsturz hatten. Wir mochten einfach, wie der Teddy in einem Pool herumschwamm, mit seinem heraushängenden Auge. Wir wussten nicht, wie er dort hingekommen ist."

Teddy

Die Koordinaten führen zum Studio

Sein über Jahre angehäuftes Meth-Geld lagerte Walter in Fässern vergraben im Wüstensand. Um den Schatz später heben oder sein Geheimnis an seine Familie weitergeben zu können, notierte er sich dessen Koordinaten. Wir erfahren später, dass diese Koordinaten auf einem Lottoschein chiffriert sind. Folgt man diesen Koordinaten, führen sie zu den Q Studios in Albuquerque, wo Breaking Bad gedreht wird .

Lottoschein


Der Heisenberg-Hut sollte Bryan Cranston vor Sonnenbrand schützen

Im Laufe der Serie beginnt Walter, Hut zu tragen. Zusammen mit der Sonnenbrille wird der schwarze Hut zu einem Surrogat für das Alter Ego Heisenberg, das schließlich in der Gangsterwelt Berühmtheit erlangt und zum popkulturellen Symbol wird. Der Hut selbst hatte vor seiner Verkultung jedoch eine recht profane Funktion. Die Figur Walter White rasierte sich wegen der Chemotherapie den Kopf kahl. Der Hut sollte die Kopfhaut des Walter White-Darstellers Bryan Cranston in den heißen Wüstenszenen vor einem Sonnenbrand schützen, wie Kostümdesignerin Kathleen Detoro erzählt .

Der Heisenberg-Hut


Die letzte gedrehte Breaking Bad-Szene kehrte zum Anfang zurück

Im Cold Opening von Ozymandias sehen wir Walter und Jesse in ihrer ersten Meth-Session im Wohnwagen in der Wüste. Jesse und Walter bringen sich gegenseitig auf die Palme, Walter erklärt, wie die Dinge zu laufen haben. Kurz bevor die Serienhandlung in ihrer wohl besten Episode explodiert, ist alles nochmal wie früher. Vince Gilligan legte diese wehmütige Flashback-Szene ans Ende des Drehplans. Die Rückkehr in den Wohnwagen und zu einfacheren Zeiten war die letzte Szene, die je für Breaking Bad gedreht wurde .

Jesse und Walter

Welche Easter Eggs aus Breaking Bad kennt ihr sonst noch?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News