Breaking Bad

Gangsterserie, Familiendrama, Schwarze Komödie 2008 - 2013

Bb-2

Community

9.3Herausragend 13703 Bewertungen
von 10

Deine Wertung

Bewerte diese Serie

Walter White ist ein Chemielehrer, der mit seiner Frau und seinem Sohn in bescheidenen Verhälnissen lebt. Als bei Walter Lungenkrebs diagnostiziert wird, nutzt er seine Fähigkeiten als Chemiker, um mit seinem Ex-Schüler Jesse Pinkman Crystal Meth herzustellen und zu verkaufen. Schöpfer Vince Gillian konzipierte die Serie als “Max Mustermann wird zu Scarface”.

edit trailer admin admin Moviemaster:Series

Handlung von Breaking Bad

Walter White ist ein ganz gewöhnlicher Chemielehrer, der nebenbei in einer Autowaschanlage arbeitet, um seine Familie zu ernähren. Doch eines Tages bricht er zusammen und erhält die schreckliche Diagnose: unheilbarer Lungenkrebs. Wenig später begleitet Walter seinen Schwager Hank bei einem DEA-Einsatz. Er findet heraus, dass sein ehemaliger Schüler Jesse Pinkman mit Drogen dealt. Da sich Walter um die finanzielle Versorgung seiner schwangeren Frau Skyler und seines körperlich behinderten Sohnes Walter Junior sorgt, sieht er nur noch einen Ausweg. Er zwingt Jesse dazu, mit ihm die Droge Meth herzustellen und zu verkaufen. Damit werden beide immer tiefer in die Abgründe des organisierten Drogenhandels gezogen

Die Charaktere in Breaking Bad

Walter White, gespielt von Bryan Cranston, wurde einst um ein Patent betrogen und führt nun ein gewöhnliches Dasein als Chemielehrer und Familienvater. Als bei ihm unheilbarer Lungenkrebs diagnostiziert wird, steigt er mit seinem ehemaligen Schüler Jesse Pinkman in die Produktion von Meth ein. Dabei entwickelt sich Walter unter dem Pseudonym Heisenberg mehr und mehr zum waschechten Drogenhändler.

Jesse Pinkman, gespielt von Aaron Paul, dealte schon zu Schulzeiten mit Drogen und wurde wegen seines verantwortungslosen Lebensstils von seinen Eltern rausgeworfen. Zusammen mit seinem Ex-Lehrer Walter White steigt er zu Beginn von Breaking Bad in den Handel mit Meth ein und zieht die ersten Kontakte zu Drogendealern an Land. Obwohl es immer wieder zu Spannungen zwischen Walter und ihm kommt, ist Jesse dem ehemaligen Chemielehrer loyal ergeben.

Skyler White, die Ehefrau von Walter, ahnt nichts vom Doppelleben ihres Mannes. Skyler, gespielt von Anna Gunn, hat Kurzgeschichten veröffentlicht und unterstützt die Familie durch Verkäufe bei eBay. Zu Beginn der ersten Staffel von Breaking Bad ist sie schwanger und wird von Walter über seinen gesundheitlichen Zustand im Dunkeln gelassen. Als dieser immer unregelmäßiger nach Hause kommt, bekommt sie erste Zweifel.

Hank Schrader, gespielt von Dean Norris, arbeitet als Agent bei der Drogenaufsichtsbehörde DEA. Bei seinen Ermittlungen im Drogenmilieu wird er auf den Händler Heisenberg aufmerksam, nichtsahnend, dass es sich dabei um seinen unscheinbaren Schwager Walter handelt.

Hintergrundinfos zu Breaking Bad

Breaking Bad wird beim Sender AMC seit 2008 ausgestrahlt, der mit dieser Serie sowie mit Mad Men sein Image als Qualitätsproduzent von originalen Inhalten ausbauen konnte. Die Serie von Creator Vince Gilligan ist auf fünf Staffeln ausgelegt, die je 13 Folgen umfassen. Vince Gilligan hatte vor seinem großen Erfolg bei den Serien Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI und Die Einsamen Schützen gearbeitet. Mit Breaking Bad gelang ihm ein Erfolg sowohl bei Zuschauern als auch bei Kritikern. Bisher kann die Drama-Serie sechs Emmys für sich verbuchen, darunter einer für Hauptdarsteller Bryan Cranston. Dieser stellte als Walter White sein komödiantisches Image aus der Familienserie Malcolm mittendrin komplett auf den Kopf. Nachdem die fünfte Staffel und somit auch die ganze Serie im Jahr 2013 endete, leitete AMC die entscheidenden Schritte für ein Spin-off-Format namens Better Call Saul in die Wege.


Cast & Crew


Forum 17 Themen Neues Thema hinzufügen

Antworten Letzter Beitrag
Knallt sie ab! Wer soll sterben? Janus Winter: Walter 10 Pinkman 10 S... mehr 9
Wer ist euer Liebling bei Breaking Bad? cornelia.chovanec: Hey BB-Fangemeinde ;), ... mehr 43
Versteckte Dramaturgie BreakingBad: Hallo! Ich schreibe meine ... mehr 0

Kommentare

über Breaking Bad

hatxia

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Breaking Bad ist mit Abstand die beste Serie, die ich gesehen habe. Bryan Cranston spielt die Rolle des Walter White großartig und die Charakterentwicklung hat mir sehr gefallen. Habe die Serie erst nach Erscheinen der letzten Folge geguckt, um nicht nach jeder Staffel warten zu müssen und ich wollte wollte nach jeder Folge weitergucken. Auch wenn anfangs etwas langweilig, wird die Serie von Folge zu Folge spannender. Das Ende ist leider etwas ernüchternd, aber es war dennoch eine gute Entscheidung die Serie so enden zu lassen.

P.S : Wenn man die erste Staffel etwas langweilig fand, trotzdem weiterschauen, es lohnt sich! Vor allem die dritte und die vierte Staffel sind verdammt, wirklich VERDAMMT, spannend.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

michi.tailor

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Devinitiv die bester Serie meines Lebens , einfach jede Folge Spannend und man kriegt bock immer mehr zu gucken , suchtpotential hoch 10!
Ein Meisterwerk

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Farlander

Kommentar löschen
6.0Ganz gut

Vorweg ich weiß, dass mich einige für meinen Kommentar hier wahrscheinlich steinigen wollen.
Breaking Bad ist definitiv keine schlechte Serie. Gute Schauspieler und gute Inzenierung sorgen dafür. Mein Problem mit der Serie ist eher die Handlung. Auch wenn ich bis zum Ende geschaut gibt es einfach andere Serien deren Handlung ich interessanter finde.
Da ich von einer Serie erwarte, dass sie mich unterhält und bei BB für mich noch Luft nach oben ist gebe ich 6 gute Punkte.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

okami6

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Mein Kommentar zu Breaking Bad liegt lange zurück, als die Serie noch nicht ihren Abschluß hatte. Daher möchte ich meine Meinung noch einmal revidieren. Ich bin erleichtert, meine erste 10er Wertung seit knapp 10 Jahren endlich vergeben zu können, die überraschenderweise nun eine Serie kassiert. Im Grunde ist hier schon alles geschrieben worden....über die fantastische Kameraarbeit, die tolle Musikwahl, den interessanten Inhalt, der spannenden Inszenierung und einer darstellerischen Leistung, die ihresgleichen sucht und dabei teilweise so einzigartige Figuren liefert, daß sie eigene Serienformate füllen könnten (was auch schon geschieht). Ganzbetrachtet ist Breaking Bad ein Neo-Western über Moral und die Dämonen, die in jeden von uns schlummern. Die Handlungen und Entscheidungen Walter White's sind nachvollziehbar, so widerwärtig sie teilweise auch sind. 5 Staffeln lang ist er am kämpfen, gegen den Krebs, gegen die Kartelle, gegen die DEA und letztendlich auch gegen seine eigene Familie...und trotzdem will man zum Schluß noch glauben, daß er das alles für seine Familie opferte und nicht für seine Selbstbestätigung, das er mehr ist als ein unbeachteter Lehrer, schlauer ist als alle anderen, ohne letztendlich andere mit in den Abgrund zu reißen. Zurückblickend war Breaking Bad mehr als eine Fernsehserie. Breaking Bad war Kunst!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 2 Antworten

filmfreak180

Antwort löschen

Breaking Bad war nicht Kunst, sie ist Kunst! Die 10ner Wertung hast du dir definitiv für die richtige Serie aufbewahrt! Jedes mal, wenn ich mir Breaking Bad erneut angucke, bin ich immer wieder erstaunt, wie perfekt und faszinierend dieses Meisterwerk in allen Belangen doch ist...


okami6

Antwort löschen

Ich wollte den Eindruck zum Zeitpunkt meiner Sichtung nennen. Aber Du hast natürlich Recht, es ist Kunst, es bleibt Kunst.


anni.karnia

Kommentar löschen
10.0Herausragend

als mein freund angefangen hat die serie zu schauen war ich total genervt und musste mich regelrecht dazu zwingen sie mit ihm zusammen anzuschauen doch schlussendlich haben mich die entwicklungen und alles so sehr fasziniert das ich keine folge mehr verpassen wollte und breaking bad ist nun eine meiner absoluten lieblingsserien geworden !

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

MCApfelsaft

Kommentar löschen
9.0Herausragend

Am Anfang konnte ich den Hype um BB nicht nachvollziehen. Ich fand die Serie von Anfang an gut, aber nicht überragend. Aber mit der Zeit hat sie mich immer mehr gepackt und ich weiß nicht genau was es ist, aber sie hat es. Den Suchtfaktor. Eine wunderbare nahe zu kompromisslose und gnadenlose Serie, die bis zum Schluss packt. Und meiner Meinung nach mit einem perfekten Schluss. Alle Fäden der Serie finden in der letzten Folge ein Ende und werden zusammengeführt. Einfach gut!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Sylar81

Kommentar löschen
9.0Herausragend

Sehr viele sagen die TOP Serie ever, bin auch einer von denen, nur ich find sie nicht so extrem super das sie 10 Punkte bekommt.

Aber wieder so eine Serie. 1-2 folgen geschaut und dann doch die ganze Staffel am Stück geschaut

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Eixenxxl

Kommentar löschen
10.0Herausragend

Sehr geile Serie, die nicht nur viel Abwechslung, sondern auch viel Spannung, dramaturgie und teils abgrundtiefen, schwarzen Humor zu bieten hat!
Die Charactere sind allesamt interessant und überzeugend (Vor allem bei Gus Fring lässt einem schon der Anblick seines Gesichts einen kalten Schauer über den Rücken laufen).
Das Ende der Serie ist außerdem nachvollziehbar und gelungen wie ich finde... man kann sich quasi ganz gut von der Serie verabschieden und denkt noch eine lange Zeit darüber nach!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

sacheria

Kommentar löschen

Viele Freunde schauen die Serie bereits, und die Beschreibung klingt auch nicht verkehrt!
Fazit: Serie beginnen oder?

bedenklich? Kommentar gefällt mir 7 Antworten

sacheria

Antwort löschen

ich glaub da muss ich dir zustimmen :P bei dem wetter leg ich am besten gleich los :)


SmooliEntertainment

Antwort löschen

Ich hab BB lange vor mir hergeschoben, bis ich dann die ersten drei Staffeln gekauft und relativ schnell verschlungen habe. Jetzt, da ich in der "Halbzeit" stecke (Staffel 4, 5.1 und 5.2 folgen bald) ziehe ich schon folgendes Fazit:
- Bryan Cranston liefert eine astreine, beängstigende Performance der Superlative ab... in jeder Folge (aber auch Anna Gunn ist stark!)
- die Dialoge sind sehr schön geschrieben (deshalb und wegen Bryan Cranston BB unbedingt auf Englisch schauen)
- BB ist vor allem eine Charakterstudie und eine richtig gute noch dazu
- eine wunderbare Musikauswahl rundet das Erlebnis für mich ab (America - A Horse With No Name)
- bis jetzt ist es spannend bis zum geht-nicht-mehr

Aber hey. Auch Game Of Thrones ist auf jeden Fall eine Sichtung wert. Man muss nicht Nerd sein, um die Handlung spannend und die Inszenierung bombastisch zu finden. Aufgrund der vielen Todesfälle hat sich bei mir eine gewisse Hassliebe zur Serie entwickelt. Aber stark ist sie bis jetzt von vorne bis hinten.


aaron.schubert.148

Kommentar löschen
9.0Herausragend

Hab erst die 1. und 2. Staffel gesehen und bin begeistert. ln In 2 Wochen werde ichs durchhaben und kann mehr dazu sagen. Ich persönlich finde diese Serie eine echt Gelungene Sache. Ist mal was total anderes. Sehr zu empfehlen!!!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Kommentar schreiben | Alle Kommentare (663)


Genre
Gangsterserie, Familiendrama, Schwarze Komödie
Zielgruppen
Pärchenfilm, Frauenfilm, Männerfilm
Zeit
2000er Jahre