Community
Adolf in Berlin gesichtet

Dreharbeiten zu Hitler-Satire Er ist wieder da beginnen

05.11.2014 - 19:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
16
7
Inglourious Basterds
© Universal Pictures
Inglourious Basterds
Mit Er ist wieder da kommt die Verfilmung des gleichnamigen Bestseller-Romans von Timur Vermes in die deutschen Kinos. Dazu haben jetzt die Dreharbeiten begonnen, was dazu führte, dass ein Adolf-Hitler-Double in Brandenburg gesichtet wurde.

Constantin verfilmt Timur Vermes satirischen Bestseller Er ist wieder da, welcher davon handelt, dass Adolf Hitler im Jahr 2011 mitten in Berlin wieder ins Leben zurückkehrt. Die deutsche Filmproduktionsfirma wird dabei, frei nach dem erfolgreichen Borat-Konzept, den Schauspieler Oliver Masucci als Diktator verkleidet in deutsche Alltagssituationen versetzen, eine Prämisse, die natürlich reichlich Zündstoff mit sich bringt.

Laut Deadline  und dem Berliner Kurier  gab es zu der am kommenden Samstag beginnenden Produktion schon erste, kleine Dreharbeiten in Brandenburg - ausgerechnet während einer Nazi-Demonstration. So soll Masucci stilecht mit Schnäuzer und Seitenscheitel auf dem Balkon eines Hotels erschienen sein und mit ernster Miene in die Menge gewunken haben, was für einige Verwunderung unter den Leuten auf der Straße gesorgt haben muss.

David Wnendt (Feuchtgebiete) führt Regie. Neben Oliver Masucci werden unter anderen Christoph Maria Herbst und Katja Riemann bei der Bestseller-Verfilmung mitspielen. Er ist wieder da soll im Oktober 2015 in die deutschen Kinos kommen.

Interessiert euch eine Borat-artige Komödie über Adolf Hitler?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News