Kampf um Gerechtigkeit

Dritte Staffel von Rectify startet auf SundanceTV

09.07.2015 - 09:12 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
0
1
Rectify - S03 Teaser Trailer (English) HD
0:15
Rectify - Staffel 3Abspielen
© SundanceTV
Rectify - Staffel 3
Mit Rectify erschuf SundanceTV wohl eines der stärksten Drama-Serien der vergangenen Jahren. Heute geht das Format in die dritte Runde und setzt im Rahmen von sechs weiteren Episoden die Geschichte des gescholtenen Daniel Holden fort.

Mit Produktionen wie The Honourable Woman, Top Of The Lake und The Red Road hat SundanceTV (ehemals Sundance Channel) in den vergangenen Jahren ein beachtliches Repertoire an qualitativ hochwertigen Serien an den Start gebracht. Das Herzstück im Programm der AMC-Networks-Tochter bleibt aber nach wie vor Rectify, jenes unscheinbare Format, das 2013 zum ersten Mal das Licht der Welt erblickte. Zwei Jahre später umfasst die Drama-Serie bereits 16 Episoden, die sich auf zwei Staffeln aufteilen. Heute startet in den USA die dritte Runde  und setzt die Geschichte rund um das Schicksal von Daniel Holden (Aden Young) fort.

Daniel Holden wurde wegen der (angeblichen) Vergewaltigung und Ermordung seiner Freundin verurteilt, verbrachte 19 Jahre im Gefängnis und wartete auf den Vollzug der Todesstrafe. Eine zweite DNA-Analyse schürte Zweifel an dem Verfahren; Daniel entkam der Todeszelle. Nach knapp zwei Dekaden in einer isolierten Kammer fühlt sich die echte Welt jedoch nicht mehr normal an und folglich kam es im Verlauf der letzten zwei Staffeln immer wieder zu Problemen mit seiner Familie sowie mit den Bewohnern der Kleinstadt, in der Daniel lebt. Viele der Außenstehenden glauben nämlich immer noch, dass der Freigesprochene schuldig ist.

Die Geschehnisse der dritten Staffel schließen nun unmittelbar an die vorherigen Ereignisse an. Zuletzt befand sich Daniel in einer verzwickten Lage, da er erneut mit der Staatsanwaltschaft konfrontiert wurde. Außerdem steht die Frage im Raum, ob er die Stadt in Zukunft verlassen muss oder nicht. Währenddessen fällt es seiner Schwester, Amantha (Abigail Spencer), weiterhin schwer, sich an die befremdliche Situation zu gewöhnen. Daniels bloße Präsenz scheint ihr komplettes Leben auf den Kopf zu stellen. Ähnlich ergeht es seinen Eltern, Janet (J. Smith-Cameron) und Ted. Sr. (Bruce McKinnon). Auch Tawney (Adelaide Clemens) und Ted Jr. (Clayne Crawford) kämpfen weiterhin mit Eheproblemen.

Warum ihr euch Rectify unbedingt ansehen solltet, fasst Filmkritiker Matt Zoller Seitz in 140 Zeichen perfekt zusammen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Und für alle, die schon in den Genuss der bis dato veröffentlichen Episoden gekommen sind, gibt es ab heute im Wochentakt auf SundanceTV die dritte Staffel der Drama-Serie zu sehen, die insgesamt sechs Episoden umfasst. Eine vierte Staffel von Rectify wurde schon bestellt .

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News